Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg K27 wird an zwei Tagen voll gesperrt
Lokales Rendsburg K27 wird an zwei Tagen voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 07.10.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die K27 wird für Bauarbeiten gesperrt. Quelle: dpa
Kiel

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) bessert am 9. und 10. Oktober 2019 – jeweils von 10 bis etwa 18 Uhr – zwischen Schülp und Breiholzfähre die schadhafte K 27 aus. Ein Teilbereich der Kreisstraße erhält eine Oberflächensanierung in Form einer Dünnen Asphaltdeckschicht in Kaltbauweise (DSK).

Das Verlegen einer DSK verlängert die Nutzungsdauer von ausgemagerten oder versprödeten Asphaltdeckschichten, beseitigt Spurrinnen und verbessert die Griffigkeit. Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Sie führt von Schülp über die K 43 nach Jevenstedt und von dort weiter über die B 77/L 126 zur Fähre Breiholz und umgekehrt.

Weitere Nachrichten aus dem Raum Rendsburg finden Sie hier.

Nach der 0:3-Niederlage gegen den 1. FC Phoenix Lübeck rutscht der TSV Bordesholm auf den 10. Platz der Fußball-Oberliga Schleswig-Holstein ab. „Wir hatten eben keinen Spieler, der unsere Angriffe erfolgreich vollenden konnte“, sah TSV-Coach Björn Sörensen sein Team „nicht präzise genug agieren“.

Reinhard Gusner 07.10.2019

Die geplante Erweiterung des Lidl-Marktes in Molfsee ist vom Tisch. Nachdem der Bau- und Planungsausschuss noch mit knapper Mehrheit im August den Aufstellungsbeschluss gefasst hatte, erteilte jetzt die Landesplanung dem Vorhaben eine Absage. Der Markt wäre zu groß für die Gemeinde.

Sven Janssen 07.10.2019

Der Bürgerentscheid in Nortorf ist entschieden. Er richtete sich gegen den Umbau des Kesselhauses auf dem ehemaligen Teldec-Gelände zu einem Schallplattenmuseum. Die Kesselhaus-Gegner verloren den Entscheid. Damit darf Nortorf das Kesselhaus zu einem Museum umbauen.

Hans-Jürgen Jensen 06.10.2019