Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Bravos für „Smoke on the water“
Lokales Rendsburg Bravos für „Smoke on the water“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:03 08.03.2020
Von Beate König
Große Momente beim Jahreskonzert des Akkordeon-Orchester Kiel: Schauspielerin und Sängerin Fenja Schneider und Karsten Schnack präsentierten Chansons von Edith Piaf. Quelle: Beate König
Anzeige
Kronshagen

Karten für das Jahreskonzert des Kieler Akkordeonorchesters waren seit Monaten ausverkauft, das Orchester hatte zum Schluss im Bürgerhaus Kronshagen eine Kartentauschbörse eingerichtet. Einige Plätze im Saal blieben beim Konzert dennoch unbesetzt – wohl aus Angst vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona Virus. 2021 sind wegen der großen Nachfrage erstmals zwei Konzerte am 6. und 7. März geplant, kündigte Vorsitzende Monika Dietrich an.

Viele Glanzpunkte

Im dreistündigen Programm reihten sich die Glanzpunkte: In einem energiegeladenen Auftritt verwandelte sich die Sängerin und Schauspielerin Fenja Schneider in die Chansonsängerin Edith Piaf. Begleitet von Karsten Schnack ließ sie mit kunstvollem Timbre, nasal-klarem Ton und dramatischer Geste den französischen Weltstar wieder auferstehen.
Die 17-Jährige Akkordeonistin Julia Ludmann beeindruckte mit einem souverän gestalteten Solo. Für den gelösten Vortrag des komplexen „Aquarelli Cubani“ von Luciano Fancelli gab es Jubel und ein „Bravo“ aus dem Publikum.

Anzeige

Winnetou-Filmmusik

Klangfarben und Stimmungen des akurat spielenden Orchesters übertrugen sich unter Leitung von Karsten Schnack sofort auf das Publikum. Es wurde mitgesummt und mitgesungen: Zur Sonnenuntergangsschwelgerei der Winnetou-Filmmusik, dem Headbanger-Song „Smoke on the Water“, in dem auch das Kinderorchester brillierte, oder beim Neue-Deutsche-Welle-Hit „Skandal im Sperrbezirk“.

Mehr aus der Region Rendsburg lesen Sie hier.

Das vom Glauben geprägte Lebensgefühl und der von Armut geprägte Alltag der Frauen im 14-Millionen-Einwohner-Staat Simbabwe wurde beim ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag im Markushaus in Nortorf wach: Acht Frauen hatten Infos, Tanzlieder und landestypische Leckereien vorbereitet.

Beate König 07.03.2020

Die Unternehmer in Flintbek sind über die Erhöhung der Gewerbesteuer-Hebesätze verärgert, sie haben sich getroffen und über die Auswirkungen diskutiert. Fest steht: Die Betriebe suchen das Gespräch mit der Gemeinde, sie hoffen auf Verständnis und eine Nachbesserung durch die Politik.

Sorka Eixmann 07.03.2020

Drei Bewerber bleiben im Rennen: Die Bewertungsjury, die den Investor für die Gestaltung der Ortskern-Nordseite in Kronshagen auswählt, hat am Donnerstagabend in ihrer ersten Sitzung eine Vorauswahl getroffen. Am 28. Mai soll sich die Jury auf einen Siegerentwurf festlegen.

Florian Sötje 07.03.2020