Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Savoy bald mit digitaler Soundtechnik
Lokales Rendsburg Savoy bald mit digitaler Soundtechnik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 13.12.2018
Von Frank Scheer
Kinomitarbeiterin Sabrina Reymann zeigt die veraltete Musikanlage, die den aktuellen Ansprüchen der Bands nicht mehr entspricht. Quelle: Sven Tietgen
Anzeige
Bordesholm

Das Savoy-Kino in Bordesholm, das seit 25 Jahren von einem Verein gemanagt wird und mit seinem vielfältigen und anspruchsvollen Programm in den Sparten Kino, Musik und Theater jährlich gut 30 000 Besucher anlockt, ist kein Geheimtipp mehr, sondern eine feste Größe in der Kulturlandschaft Schleswig-Holsteins

Technik ist bis zu 17 Jahre alt

Doch inzwischen werde die zehn bis 17 Jahre alte technische Ausstattung nach Angaben der Kinovereinsvorsitzenden Reinhard Abitz den Anforderungen der Ensembles und Interpreten nicht mehr gerecht. „Zum Teil muss der Verein mit erheblichem Kostenaufwand Ton- und Lichttechnik hinzumieten, damit die Events auch stattfinden“, betonte er. Die neue Lichttechnik verschlingt 19 300 Euro, die digitale Tonübertragung samt Mischpult kostet 10 000 Euro. 

Anzeige

Förderantrag beim Land ist gestellt

Im zuständigen Kulturausschuss hatte der Vorsitzende Kai Albrecht (SPD) auf die Notwendigkeit der Investition hingewiesen und dabei die große Bedeutung des Savoy-Kinos für die Region Bordesholm hervorgehoben. Laut Beschluss wird die Amtsverwaltung zusammen mit dem Kinoverein einen Finanzierungsplan erstellen, wenn die konkrete Fördersumme bekannt ist. Ein Antrag auf eine Förderung von bis zu 75 Prozent der Kosten beim Land soll gestellt werden. Die Gemeindevertretung in Bordesholm hat am Dienstagabend beschlossen, die Co-Finanzierung zu übernehmen. 

13.12.2018
13.12.2018
Florian Sötje 12.12.2018
Anzeige