Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Weihnachtsbasar lockte hunderte Gäste
Lokales Rendsburg Weihnachtsbasar lockte hunderte Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:02 24.11.2019
Von Beate König
Schon kurz nach der Öffnung war der Stand der Männerkochgruppe vor der Scheune im Burkamp beim 25. Weihnachtsbasar in Kleinflintbek belagert. Quelle: Beate König
Anzeige
Kleinflintbek

Ab elf Uhr waren am Sonnabend Parkplätze am Burkamp in Flintbek Mangelware. Die handgemachten Spezialitäten auf dem seit 25 Jahren privat organisierten Weihnachtsbasar in der historischen Scheune auf dem Schlotfeldthof sind ein Geheimtipp.

Damit Kleinflintbek mal was los ist

„Den Basar machen wir auch, damit im Dorf mal was los ist“, sagt Maike Friedrich, eine der Organisatorinnen der ersten Stunde. Vor der Scheune drängten sich ab elf Uhr Gäste am Stand des Männerkochclubs, auch die selbstgebackene Torten und Kuchen fanden in der Scheune sofort Abnehmer.

Anzeige

Vor dem Stand von Maike Friedrich standen die Besucher in drei Reihen Schlange. 14 Tage Urlaub für den Basar sind für Maike Friedrich gut investierte Zeit. Die 55-Jährige Kleinflintbekerin gestaltet Adventskränze vom Bau der Rohlinge bis zur Dekoration der Nobilistannenzweige mit Liebe zum Detail. „Dekoration wie edle Weihnachtsbaumkugeln finde ich häufig auf Flohmärkten“, erklärt sie die günstigen Preise ihrer Unikate.

Vier Wochen Arbeit für fünf Stunden Basar

Damit der Weihnachtsmarkt für fünf Stunden öffnen kann, investiert eine Helferschar vier Wochen Zeit. Werbebanner werden an den Straßen aufgestellt. Die Scheune wird leer geräumt, geputzt, Verkaufstische aufgestellt, die Wände mit Sackleinen abgedeckt. Meterweise Lichterketten werden als atmosphärische Beleuchtung installiert und draußen Zelte und Bistrotischchen aufgestellt.

Umweltfreundliche Baumwollbeutel

Neuerungen zum Jubiläum: Zum ersten Mal gab es umweltfreundliche Baumwollbeutel mit einem Weihnachtsmotiv. Für die Helfer ist erstmals im Dezember ein Dankeschön-Essen geplant.
Anfangs wurde mit dem Erlös nur der Kindergarten „Kleine Flintsteine“ unterstützt. In diesem Jahr gehen Überschüsse auch an den Gemeinschaftsverein „Lütt Huus“.

Mehr aus der Region Rendsburg lesen Sie hier.

Schwungvoll geht es beim Sport- und Freizeitclub Ottendorf (SFCO) mit dem Einrad durchs Jahr. Seit dem Sommer proben gut 50 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für die neue Show, die am Sonnabend, 30. November, in der Sporthalle Premiere feiert.

Sven Janssen 24.11.2019

Parkscheibenpflicht für den Platz am Alten Kreishaus in Bordesholm: Der Ausschuss für Infrastruktur folgte nach hitziger Debatte einem Antrag der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWB), die Parkzeit auf dem öffentlichen Areal mit 40 Plätzen auf 2,5 Stunden von 8 bis 17 Uhr zu beschränken.

Frank Scheer 23.11.2019

Es ist kein guter Tag für die Gemeinde Wasbek: Am Sonnabend nach Feierabend schließt die Betreiberin des kleinen Supermarktes, Ute Becker, den Markt zum letzten Mal ab. Bis auf weiteres wird es dann keine Einkaufsmöglichkeit mehr im Dorf geben.

Thorsten Geil 22.11.2019