Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg In Blocksdorf harkt die Dorfgemeinschaft
Lokales Rendsburg In Blocksdorf harkt die Dorfgemeinschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:10 17.11.2019
Von Beate König
20 freiwillige Helfer trafen sich in Blocksdorf, um Laub am Dorfplatz zu sammeln. Quelle: Beate König
Blocksdorf

Die Pflege der Nachbarschaft wird im Langwedeler Ortsteil Blocksdorf seit Jahrzehnten wörtliche genommen. Gemeinsam gehen die Blocksdorfer gegen die herbstliche Blätterflut auf dem Dorfplatz und rund um den Dorfteich an.

Immer finden sich dazu am zweiten Novemberwochenende Dutzende Helfer ein. Selbst bei Regen und Sturm, wie in diesem Jahr, steht Bürgermeister Markus Heerdegen umringt von Freiwilligen, die mit anpacken, damit vor dem Volkstrauertag alles schier ist. Die Blocksdorfer Familien Stührwohldt und Röschmann stellen für den Laubtransport Traktoren und Anhänger zur Verfügung. „Die Gemeinde zahlt den Diesel“, erklärt Bürgermeister Markus Heerdegen.

Nachbarschaftspflege gehört dazu

Was die Freiwilligen beflügelt, ist neben der Aussicht auf blattfreie Grünflächen und Straßenränder die Einladung der Gemeinde zu Kaffee und Kuchen im Anschluss. „Dort lernt man beim Klönschnack auch die neuen Nachbarn kennen“, weiß Bürgermeister Markus Heerdegen. „Wir sind eine offene Gemeinde.“

Der herbstliche Dorfputz, der ohne Laubbläser auskommt, ist ein Alleinstellungsmerkmal von Blocksdorf. „In Langwedel um das Denkmal pflegt der Gemeindearbeiter die Grünflächen“, berichtet Bürgermeister Markus Heerdegen.

Laubharken gegen die Miniermotte

Mit dem Entfernen der abgeworfenen Blätter solle es den alten Kastanien am Dorfplatz leichter gemacht werden, gesund zu bleiben. Vor Jahren hatten Miniermotten einige Kastanien befallen, berichtete Markus Heerdegen. Das abgeworfene Laub wird deshalb getrennt in einem Extra-Container auf dem Grünschnitt-Sammelplatz in Langwedel zwischengelagert und später verbrannt.

Ganz laubfrei seien die Flächen nicht, betont Bürgermeister Markus Heerdegen. „Wir lassen etwas für Maden und andere Laubfresser übrig.“

Laubharken stärkt in Blocksdorf die Gemeinschaft: Seit Jahren schwingen im Ortsteil von Langwedel am zweiten Novemberwochenende Nachbarn auf den öffentlichen Grünflächen Forken und Harken.

Die schwarze Null, die einen ausgeglichenen Haushalt ohne neue Schulden beschreibt, ist in Bordesholm 2020 kein Thema. Im Etatentwurf mit über 20 Millionen Euro klafft eine Einnahmelücke von einer halben Million. Zudem sind eine Neuverschuldung von 3,5 Millionen Euro und Steuererhöhungen geplant.

Frank Scheer 16.11.2019

Sprache, Lesen und Vorlesen standen bei der Gemeinschaftsschule Nortorf beim Vorlesetag auf dem Stundenplan. Beim Lese-Flashmob lasen Zehntklässler Jüngeren auf dem Schulhof vor, Autor Björn Högsdal machte Zehntklässlern in einer Poetry-Slam-Lesung Mut zum Geschichten schreiben.

Beate König 15.11.2019

Der Büdelsdorfer TSV ist gereift. Die Mannschaft von Trainer Frank Weschke spielt in der Fußball-Verbandsliga Nord nicht nur extrem erfolgreichen Fußball – elf Spiele in Folge ungeschlagen. Nein, der Tabellenzweite hat sich auch spielerisch und taktisch weiterentwickelt.

15.11.2019