Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Kopperpahler Allee wegen Asphaltierung gesperrt
Lokales Rendsburg Kopperpahler Allee wegen Asphaltierung gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 31.07.2015
Von Torsten Müller
Sperrung in Kronshagen: Am kommenden Sonnabend wird die Kopperpahler Allee von der Kieler Straße bis zum Meddagskamp asphaltiert. Quelle: Torsten Müller
Kronshagen

Die Gemeinde lässt die 420 Meter lange Strecke asphaltieren. Für diese Deckenerneuerung nach mehr als 30 Jahren sind im Haushalt 130000 Euro vorgesehen.

 „Schönes Wetter muss schon sein“, sagt Torsten Schröder vom Bauamt. Falls das nicht der Fall sein sollte, werden die Arbeiten auf ein anderes Wochenende verschoben. Andere Wochentage sind tabu – zu viel Verkehr. Das Halteverbot gilt in dem Abschnitt bereits ab Mittwoch, 5. August, und reicht bis Montag, 10. August, jeweils von 6 bis 17 Uhr. Anlieger – auch der Nebenstraßen – müssen ihre Autos in dieser Zeit anderswo parken.

 Am Mittwoch beginnt die Baufirma mit dem Austausch der Schachtdeckel. Dabei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Am Sonnabend wird zunächst die Deckschicht abgefräst und dann neu asphaltiert. Die Vollsperrung endet erst am Sonntag, 8 Uhr. Aber auch am Montag ist es noch mit Verkehrsbeeinträchtigungen durch Markierungsarbeiten zu rechnen.

 Die Asphaltierung erfolgt nach einem Sanierungskonzept, das politisch vor ein paar Jahren beschlossen wurde. Veränderungen im Straßenraum, etwa für Radfahrer, sind dabei nicht vorgesehen.

Hörprobleme sind nicht nur eine Last des Alters – auch Kinder können schon darunter leiden. Weil ein Mädchen mit Gehörbehinderung nach den Ferien vom Kindergarten in die Grundschule wechselt, wird Felde jetzt aktiv.

Torsten Müller 31.07.2015
Rendsburg Nordkolleg Rendsburg Schlussspurt am Musikkeller

Schlussspurt auf der Baustelle für den Musikkeller auf dem Nordkolleg-Gelände am Gerhardshain in Rendsburg: In drei Wochen ist Einweihung, früher als geplant.

Hans-Jürgen Jensen 31.07.2015

Der geografische Mittelpunkt Schleswig-Holsteins zu sein, damit wirbt die Stadt Nortorf gerne. Doch wer dort ortsfremd ist, dem fällt es gar nicht so leicht, den Mittelpunkt im Ortsteil Thienbüttel überhaupt erst zu finden. Erste Ideen, dieses kleine Fleckchen Erde, das von einem runden Stein markiert wird, attraktiver zu gestalten, wachsen.

Nora Saric 30.07.2015