Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Sondersitzung wegen des kranken Sees
Lokales Rendsburg Sondersitzung wegen des kranken Sees
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 30.09.2019
Von Frank Scheer
Wegen des Algenteppichs im Bereich der Badestelle am Bordesholmer See sprach Tim Reimer vom Ordnungsamt fünf Mal in diesem Sommer ein Badeverbot aus. Quelle: Sven Tietgen
Bordesholm

Die Sondersitzung des Umweltausschusses am Mittwoch, 23. Oktober, ab 18.30 Uhr im Rathaus sieht Büssow  als Startschuss dafür. Wichtig sei aber, dass ein „strukturierter Prozess mit der Bündelung von Ressourcen in Gang gesetzt wird. Wilder Aktionismus wäre falsch“.

Den von Kommunalpolitikern aus Sören erhobenen Vorwurf der Untätigkeit wies Büssow zurück. Die Beratung der Landwirte im Einzugsbereichs des Sees, bei der auch Bordesholm bis zum Abschluss 2018 mit dabei war, sieht er als kleinen Mosaikstein zur Verbesserung. Was Bordesholm als Maßnahmen in die Wege leitet, ist unklar. Eine eigene Phosphatfällung am Kalbach, dem Hauptzufluss des Sees, auf Bordesholmer Gebiet könne man laut Büssow nicht installieren. „Dafür ist der Wasserstand zu niedrig.“

Bordesholm sieht das Land bei der Rettung mit ihm Boot

Bei einem Sanierungsprogramm sieht Büssow auch das Land als Eigentümer des Gewässers mit im Boot. „Bislang wurde das mit der Verweis auf wenig Geld und dem schlechten Zustand immer abgelehnt“, so der Gemeindechef. In einer der letzten See-Sitzungen hatte Norbert Baschke (CDU) appelliert, „doch mal den Eigentümer an seine Verantwortung zu erinnern“. Unlängst hatte der Kreis Rendsburg-Eckernförde dem  Bordesholmer See einen miserablen Zustand attestiert. 

Bei der Sondersitzung wird Gudrun Plambeck, See-Expertin des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Flintbek, auch Details zum neuen See-Gutachten erläutern. In den vergangenen zwei Jahrzehnten konnte die Jahresmenge des Phosphateintrags von 2400 Kilo auf unter 1000 reduziert werden – vor allem durch die Renaturierung des Kalbachs.

Immer informiert: Nachrichten aus der Region

Für Joachim Eggers gab es zum 65. Geburtstag am Montag in Bordesholm ein Überraschungsgeschenk: Der Seniorchef wurde vor seinem Haus an der Bahnhofstraße in einen Relaxsessel gesetzt, von einem Kran zwei Meter hochgehoben – und guckte von dort auf einen Lkw-Konvoi, der laut hupend vorbeirollte.

Sven Tietgen 30.09.2019

Die fünfte Jahreszeit im Freilichtmuseum Molfsee startet am Donnerstag, 3. Oktober: Bis Sonntag, 13. Oktober, öffnet der Herbstmarkt seine Türen. Rund 130 Aussteller bieten täglich in der Zeit von 9 bis 18 Uhr Kunsthandwerk, kulinarische Köstlichkeiten oder florale Schönheiten an.

Sorka Eixmann 30.09.2019

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr verschiebt die zum Dienstag, 1. Oktober 2019, geplante Vollsperrung der Kreisstraße 43 von Jevenstedt nach Schülp. Grund dafür ist der starke Regen, teilte die Behörde am Montag mit.

Hans-Jürgen Jensen 30.09.2019