Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Rendsburger gesteht 13 Taten
Lokales Rendsburg Rendsburger gesteht 13 Taten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 22.02.2019
Rund um Rendsburg wurde 2018 mehrfach Kupfer gestohlen. 13 Taten sind jetzt geklärt. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn (Symbolfoto)
Anzeige
Rendsburg

Im letzten Quartal 2018 häuften sich im Rendsburger Stadtgebiet und den umliegenden Dörfern (Fockbek, Hohn, Hamdorf, Elsdorf und Nübbel) Diebstähle von Kupferfallrohren und -dachrinnen. Betroffen waren kirchliche Einrichtungen, Amtsgebäude, Feuerwehrgerätehäuser, aber auch Wohngebäude. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehr als 5000 Euro.

Die Ermittlungen der Polizei führten auf einen 26-jährigen Rendsburger, der das Kupfer auf Recyclinghöfen anbot. Gegenüber den Beamten räumte er insgesamt 13 Taten ein. Der junge Mann hatte das Metall zunächst abgebaut und in Tatortnähe zwischengelagert, um es später abzuholen. Der 26-Jährige ist bereits wegen diverser Eigentums- und Betrugsdelikte bekannt.

Von KN-online

Rendsburg Schleifmühlenstraße - Abriss Stück für Stück
Wolfgang Mahnkopf 22.02.2019
Sven Tietgen 22.02.2019
Hans-Jürgen Jensen 21.02.2019