Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg L49-Sanierung beginnt mit dem Radweg
Lokales Rendsburg L49-Sanierung beginnt mit dem Radweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 03.03.2019
Von Sven Detlefsen
Der Radweg an der L49 in Borgdorf-Seedorf auf dem Abschnitt vom Ortsausgang in Richtung Langwedel bis zum Abzweiger nach Bordesholm (Springwedel) wird saniert. Die Fahrbahnen der Landesstraße sind bereits erneuert worden, es fehlen lediglich noch die Markierungen. Quelle: Detlefsen, Sven
Borgdorf-Seedorf

Die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 49 von Nortorf bis Borgdorf-Seedorf beschränken sich nicht nur auf die Fahrbahnen für Autos. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) kündigt jetzt an, dass auch der Radweg von der Einmündung des Eschenwegs in Borgdorf bis zum Abzweiger nach Bordesholm in Richtung Springwedel auf Vordermann gebracht werden soll. Vom Nortorfer Lohkamp bis zum Borgdorfer Hunnenkamp ist das im Zuge der Straßensanierung bereits geschehen.

Auf dem Abschnitt der L49 gilt aktuell Tempo 40

Ab Montag, 4. März, werde auf dem 1200 Meter langen Abschnitt vom Eschenweg bis Springwedel der alte Asphaltbelag abgefräst. Auf 800 Metern wird eine neue Schicht aufgetragen, auf 400 Metern im Bereich von großen Straßenbäumen werde der Radweg in wassergebundener Form gebaut, so der LBV. Für die Zeit der Bauarbeiten müssen Radler in diesem Bereich auf die Fahrbahn der L 49 ausweichen. Die Straße ist dort bereits komplett erneuert, und es gibt ein Tempolimit auf 40 Stundenkilometer, weil noch keine Fahrbahnmarkierungen gemacht wurden. Autofahrer müssen sich auf eine halbseitige Sperrung der L 49 einstellen. Baustellenampeln werden den Verkehr einspurig daran vorbei führen.

Weiträumige Umleitungen für Sanierung der  L49 in Borgdorf

Für die Dorflage des Ortsteils Borgdorf sollen die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 49, wie berichtet, eine Woche später am Montag, 1 1. März, mit Vollsperrungen beginnen, kündigt der LBV an. Der Auto- und Lkw-Verkehr von der stark befahrenen Durchfahrtsstraße wird weiträumig umgeleitet. Die Sanierung soll rund zwei Monate dauern, hatte der LBV angekündigt.

Immer informiert: Nachrichten aus dem Kreis Rendsburg

80 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen: Bei einem Großbrand ist am Samstagnachmittag eine Autowerkstatt zerstört worden. Ein angrenzendes Wohngebäude konnte dagegen gerettet werden.

02.03.2019

In Nortorf unweit von Neumünster haben Gläubige den Weltgebetstag gefeiert. Beim Fest spielte das Land Slowenien eine ganz besondere Rolle.

Beate König 02.03.2019
Rendsburg Reesdorf Weg in Wattenbek - Vollsperrung wegen Kanalsanierung

Der viel befahrene Reesdorfer Weg in Wattenbek ist ab Montag, 4. März, für zwei Wochen komplett für den Verkehr gesperrt. Die Gemeinde muss in Höhe der Zufahrt zur Straße Lurup den Regenwasserkanal sanieren lassen.

Frank Scheer 02.03.2019