Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Landgeflüster bei strahlendem Sonnenschein
Lokales Rendsburg Landgeflüster bei strahlendem Sonnenschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 21.04.2018
Von Beate König
Blütenmeere zogen tausende Gäste zur Messe Landgeflüster auf Gut Emkendorf. Quelle: Beate König
Anzeige
Emkendorf

Auf den Flaniermeilen entlang der Stände auf dem Gutsgelände und in den Scheunen stimmte am Sonnabend die Stimmung. Üppig blühende Beetpflanzen, großformatige Gartendekoration und schöne Accessoires lockten zum Kauf, Verkäufer wie Weinfachmann Osacar Jasinski strahlten beim Verkaufsflirt mit den Gästen fast noch heller als die Sonne.

„Bei gutem Wetter macht es einfach Spaß zu bummeln. Das Einkaufen ist entspannt,“ wusste Christine Rancke (23), die am Stand ihrer Eltern aushalf. Für das Landgeflüster hatte der Gartenbaufachbetrieb Raritäten auf dem Hofplatz vor dem Herrenhaus aufgefahren, „die nicht zum Standardprogramm gehören.“ Dänische Geranien, die drinnen und draußen gut gedeihen, die mit stecknadelkopfgroßen Blüten rosa blühende Rhododendron-Art Andromeda, „die ist winterhart“, und Magnolien mit gefüllten Blüten zählten zu den ausgewählten Gartenschönheiten.

Anzeige

So schön!

„Hach, ist das schwer, die sind alle so schön!“ seufzte ein paar Stände weiter Besucherin Karin Vogel. Immer wieder lief sie zwischen wadenhohen Riesen-Pilzen aus Holz hin und her. Jeder der glatt geschliffenen Teak-Köpfe mit den knorrigen Stielen war ein Unikat. Die Stammkundin auf der Gartenmesse war von der Auswahl überwältigt: „Letztes Mal gab es nur noch eine Pilz-Skulptur, da musste ich nicht entscheiden.“ Verkäufer Boris Höwisch spendierte der Osterrönfelderin kurz eine Entspannungsmassage auf der Holzbank, dann klappte es mit der Entscheidung. Das Glück über den neuen, samtig schimmernden Gartenfreund war ihr anzusehen. „Wildfleisch, Seife und eine Blume habe ich schon, jetzt noch eine Tomatenpflanze, dann bin ich durch“, erzählte sie mit einem zufriedenen Lächeln.

Messe-Sprecherin Birgit Schulz war mit den Besucherzahlen an den ersten beiden Tagen zufrieden. Von vielen Ausstellern gebe es positive Rückmeldungen. Zum ersten Mal hatte die Messe schon am Freitag eröffnet. „Das muss sich noch einlaufen.“

Landgeflüster, Gut Emkendorf, Gutshof 3, Emkendorf: Sonnabend, 21., und Sonntag, 22., April, 10 bis 18 Uhr, Herrenhausführung: 13 und 14 Uhr Eintritt: 5 Euro, Parkplatz frei. 

Wir zeigen weitere Fotos vom Landgeflüster 2018. 
Frank Scheer 21.04.2018
Beate König 21.04.2018
Frank Scheer 21.04.2018