Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Dorf ehrt Helmut Schmidt mit einem Weg
Lokales Rendsburg Dorf ehrt Helmut Schmidt mit einem Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 13.06.2019
Von Beate König
"Helmut-Schmidt-Weg" wird ein Teil der Straße "Am Sportplatz" in Zukunft heißen. Paul Biesterfeld (19) von der SPD freut sich, dass in der Gemeinde, in der Bundeskanzler Helmut Schmidt ein Ferienhaus besaß, an den Staatsmann erinnert wird. Quelle: Beate König
Langwedel

Nach dem Tod von Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt im November 2015 hatte die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretersitzung den Antrag gestellt, mit der Benennung einer Einrichtung oder einer Straße des deutschen Politikers Helmut Schmidt zu gedenken. Seit 1958 waren Helmut und Loki Schmidt prominente Feriengäste in Langwedel. Sie hatten ein Wochenendhaus auf einem Grundstück am Brahmsee gebaut. In Helmut Schmidts Zeit als Bundeskanzler brachte das Paar internationale politische Prominenz ins Dorf: Im Ferienhaus waren befreundete Politiker aus Norwegen, Schweden und Österreich, dazu Minister und Staatssekretäre zu Gast. Der nahe Sportplatz wurde zum Landeplatz für Helikopter umfunktioniert.

Zu Lebzeiten von Helmut und Loki Schmidt war die Adresse des Ferienhauses ein gut gehütetes Geheimnis. Die Sackgasse „Am Sportplatz“ wird zu einem Sandweg in einem Waldstück. Nur Eingeweihte wussten, dass am Ende des Wegs hinter einem Stahltor das Feriendomizil von Helmut und Loki Schmidt lag. Mit der Umbenennung des Weges wird das anders.

Beschluss für den „Helmut-Schmidt-Weg“ stammt aus dem Jahr 2016

2016 hatte der damalige Bürgermeister Holger Spießhöfer Kontakt zur Tochter und Erbin Susanne Schmidt aufgenommen. Sie stand dem Gedenk-Vorhaben der Gemeinde positiv gegenüber. Am 14. September 2016 war die Umbenennung der Straße „Am Sportplatz“ in „Helmut-Schmidt-Weg“ beschlossen worden.

Umgesetzt wurde der Beschluss jedoch nicht, hatte Bürgermeister Markus Heerdegen nach seinem Amtsantritt im Juni 2017 festgestellt. Jetzt wurde entschieden: Der Straßenabschnitt ab der Kreuzung „Am Wiesengrund“ bis zum Ende der Sackgasse soll „Helmut-Schmidt-Weg“ heißen.

Für sieben Grundstücksbesitzer heißt das: Eine Bürgerversammlung zum Vorhaben der Gemeinde wird anberaumt, sie können dort Stellung beziehen. Gemäß Paragraph 47 des Straßen- und Wegegesetzes des Landes kann die Gemeinde die Straße umbenennen, die Anwohner müssen es dulden, heißt es aus der Amtsverwaltung.

Lokis Biotop bleibt öffentlich

Das Ferienhaus von Helmut und Loki Schmidt wurde 2017 an eine Familie mit Kindern verkauft. 1976 hatte das Paar eine 7,5 Hektar große Fläche, ein brach liegendes Roggenfeld in Seenähe, gekauft und ein Biotop mit dem Namen „Lokis Biotop“ daraus entstehen lassen. Im September vermachte Erbin Susanne Schmidt die Fläche der Loki-Schmidt-Stiftung mit Sitz in Hamburg. Das Biotop ist öffentlich.

Mehr aus dem Bereich Rendsburg lesen Sie hier.

Das Jobcenter Rendsburg-Eckernförde wird digitaler. Das spart Kunden Wege zu der Behörde. Sie können zu Hause Formulare mit dem Smartphone ausfüllen. Auch die Mitarbeiter soll der digitale Weg zum Jobcenter entlasten. Sie sollen mehr Zeit für die persönliche Beratung ihrer Kunden haben.

Hans-Jürgen Jensen 13.06.2019

Auf Autofahrer im Raum Rendsburg kommt eine harte Geduldsprobe zu. An drei aufeinanderfolgenden Wochenenden sperrt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt den Kanaltunnel jeweils für eine Nacht. Die drei Vollsperrungen seien nötig. Es beginnt in der Nacht zum Sonnabend, 15. Juni.

Hans-Jürgen Jensen 13.06.2019

Die Bredenbeker Sozialausschuss-Vorsitzende Sünje Petersen (FWB) ist mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten. Dem Schritt ging ein monatelanger Streit voraus, in dem der Vorsitzenden seitens der SPD vor allem in Sachen Offene Ganztagsschule unabgestimmte Alleingänge vorgeworfen wurden.

Sven Janssen 13.06.2019