Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Meisterschaften im Ergometerrudern
Lokales Rendsburg Meisterschaften im Ergometerrudern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 08.01.2019
Von Wolfgang Mahnkopf
Sie warben für den Ruder-Wettbewerb und legten sich in der Nordmarkhalle ordentlich in die Riemen: Georg Schäfer, Vorstand der Volksbank-Raiffeisenbank Rendsburg (links), und Helge Spehr, Geschäftsführer der Stadtwerke Rendsburg. Quelle: Wolfgang Mahnkopf
Rendsburg

Der Wettbewerb hat zuvor 17 Jahre lang in Lübeck stattgefunden und feiert in der Stadt am Nord-Ostsee-Kanal Premiere. „Rudern gehört nach Rendsburg“, nennt Wolfgang Berndt, Geschäftsführer der Deutschen Ruder-Marketing GmbH, seinen Beweggrund, den Wettbewerb nach Rendsburg geholt zu haben.

Ruderverein und Ruderverband richten das Indoor-Rowing aus

Die Gesellschaft ist zusammen mit dem Rendsburger Ruderverein und dem Ruderverband Schleswig-Holstein Veranstalter. Finanziell unterstützt wird das Indoor-Rowing von den Stadtwerken Rendsburg und der Volksbank-Raiffeisenbank Rendsburg.

350 Starter von zwölf bis 70 Jahren sind gemeldet

Nach Angaben von Berndt haben sich aktuell 350 Teilnehmer im Alter ab zwölf Jahren bis über 70-Jährige angemeldet. Gestartet wird in Jahrgangsabschnitten. Nachmeldungen sind bis zwei Stunden vor dem Wettbewerb möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.rudern.de/wettkampfsport  

Immer informiert: Nachrichten aus Rendsburg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

700 Kurse bieten die 300 Dozenten der Volkshochschule in Rendsburg im kommenden Semester an. Das Bildungsinstitut erwartet 14.000 Teilnehmer. Mehr geht nicht. "Die räumliche Grenze ist erreicht", sagt Rainer Nordmann. Er leitet seit siebeneinhalb Jahren die Volkshochschule.

Hans-Jürgen Jensen 08.01.2019

Erstmals richtete der CDU-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde seinen traditionellen Neujahrsempfang mit der Mittelstandsvereinigung der Union aus. 350 Gäste kamen am Montagabend zu der Veranstaltung in den Conventgarten in Rendsburg. CDU-Kreischef Johann Wadephul bekannte sich zu Europa.

Hans-Jürgen Jensen 08.01.2019

Infrastruktur, Ehrenamt, Wünsche der Mitglieder oder der gesteigerte Verwaltungsaufwand: Der TSV Kronshagen steht vor verschiedenen Herausforderungen. Um sein Sportangebot erweitern zu können, setzt der Verein auf eine neue Flutlichtanlage auf dem Sportplatz 3.

Florian Sötje 08.01.2019