Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Ortseingang von Flintbek wird grün
Lokales Rendsburg Ortseingang von Flintbek wird grün
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 08.05.2019
Ali Arseven (links) von der Firma Fielmann und Bürgermeister Olaf Plambeck pflanzen eine der Buche auf die Fläche am Heidberg. Quelle: Sorka Eixmann
Flintbek

Anfang November begannen die Rodungsarbeiten an der Tannenschonung im Bereich Heidberg/Eiderkamp. Damit wurde ein Beschluss der Gemeindevertretung umgesetzt. Das Ziel: Im Eingangsbereich der Gemeinde Flintbek soll eine offene, schön bepflanzte Fläche entstehen. Dafür hat sich Umwelttechniker Marcel Dönicke einiges einfallen lassen, unter anderem konnte er die Firma Fielmann als Unterstützer der Pflanzaktion gewinnen.

Am Mittwoch wurden die Bäume angeliefert. "Insgesamt haben wir 17 Hochstämmer, davon wurden uns 15 Stück durch die Firma Fielmann gespendet", erklärte Dönicke. Im hinteren Teil der rund 2800 Quadratmeter großen Fläche ist alles entfernt worden – bis auf drei Bäume im Bereich des Versorgungshäuschens. Der Grund waren die dortigen Nester von Waldameisen. "Die sind geschützt und wir haben daher auch Gespräche mit den Mitarbeitern der Ameisenschutzwarte Nord geführt. Es gab keine Gründe die Tiere umzusiedeln, also behalten sie Nahrung und Schutz in Form von Bäumen zu lassen", erklärte Dönicke.

Feldahorn, Purpurerle und Winterlinde

Abwechslungsreich und standortheimisch sollten die neuen Pflanzen sein. Unter anderem werden Feldahorn, Purpurerle und Winterlinde gepflanzt. Ali Arseven, Fielmann-Niederlassungsleiter aus Kiel, übergab die grüne Spende symbolisch an Bürgermeister Olaf Plambeck, beide packten auch kurz mit an und schwangen Spaten und Schaufel.

Arseven sagte: „Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass die Flintbeker an diesem Grün Freude haben werden.“ Wie in Flintbek engagiert sich Fielmann bereits seit Jahrzehnten im Umwelt- und Naturschutz. Das Unternehmen pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als 1,5 Millionen Bäume und Sträucher. Augenoptikermeister Ali Arseven: „Der Baum ist Symbol des Lebens, Naturschutz eine Investition in die Zukunft.“

Nach der symbolischen Pflanzaktion begann für die Mitarbeiter des Bauhofes Flintbek die eigentliche Arbeit. Während Martin Stange die Fläche striegelte, begann Meik Perkuhn mit dem Pflanzen der Bäume. "Dazu werden noch Sträucher wie Holunder, Haselnuss oder auch Hagebutte kommen", erläuterte Dönicke das weitere Vorgehen. Auch drei Bienenbäume seien bestellt, eine kleine Blühweise werde im hinteren Teil der Fläche angelegt. "Es soll dort bienen- und insektenfreundlich blühen", so der Umwelttechniker.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.  

Von Sorka Eixmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Zug-Unglück bei Rendsburg - Das müssen Bahnfahrer jetzt wissen

Großeinsatz am frühen Mittwochmorgen bei Rendsburg: Ein Zug stieß mit einem Lkw zusammen. Das Unglück hat massive Auswirkungen auf den Bahnverkehr der Strecke Hamburg-Flensburg. Alle Informationen im Überblick.

Julia Carstens 08.05.2019
Rendsburg Vom Himalaya nach Warder - Buddhistischer Meister besucht Arche

Besonderer Besuch in der Arche Warder: Drukpa Thuksey Rinpoche, hoher buddhistischer Würdenträger der Drukpa-Linie, schaute sich am Dienstagnachmittag den Landschaftspark an. In seiner Heimat Indien setzt er sich für Tier- und Umweltschutz ein. Initiiert hatte den Besuch die Stiftung Live to Love.

Florian Sötje 08.05.2019

Der 27. Spieltag der Fußball-Kreisliga Nord-Ost brachte möglicherweise noch einmal die Wende im Kampf um die Meisterschaft. Spitzenreiter TSV Vineta Audorf kassierte gegen den Tabellenvierten TSV Kropp II eine unerwartete 1:2-Heimniederlage.

Dieter Behrens 07.05.2019