Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Mögliche Verletzte nach Unfall gesucht
Lokales Rendsburg Mögliche Verletzte nach Unfall gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 28.06.2019
Foto: Ein Auto war aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und den Abhang hinunter gestürzt.
Ein Auto war aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und den Abhang hinunter gestürzt. Quelle: Westküsten-News
Anzeige
Beldorf

Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Beldorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind nach ersten Angaben die beiden vermuteten Insassen des Unfallfahrzeugs nicht auffindbar. Das Auto war am Freitagmorgen gegen 1.15 Uhr auf der Bundesstraße aus Richtung Hanerau-Hademarschen aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt.

Der Wagen schleuderte gegen die Leitplanke und stürzte einen rund sechs Meter tiefen Abhang hinunter. Das Fahrzeug landete auf dem Dach und verbrannte. Zunächst war unklar, ob sich noch Menschen im Wagen befanden. Doch als die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, konnten sie Entwarnung geben. 

Insassen vermisst

Von den beiden Insassen fehlt nun jedoch jede Spur. Noch in der Nacht begannen die Einsatzkräfte mit der Suche. Die Personen stehen vermutlich unter Schock und könnten schwer verletzt sein. Die Bundesstraße war bis zirka 4 Uhr gesperrt.

Von RND/ Karsten Schröder/ Westküsten-News

Hans-Jürgen Jensen 28.06.2019
Florian Sötje 28.06.2019
Rendsburg Kinder- und Jugendbeirat - Bordesholm will Modellgemeinde sein
Frank Scheer 28.06.2019