Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Nach Zugunglück: Bahn fährt wieder
Lokales Rendsburg Nach Zugunglück: Bahn fährt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 16.05.2019
Bei dem Bahnunfall nahe Rendsburg sind mehrere Menschen verletzt worden. Ein Zug war an einem Bahnübergang in der Gemeinde Alt Duvenstedt mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Alt Duvenstedt

Seit Donnerstagmorgen verkehren die Züge zwischen Owschlag und Rendsburg planmäßig, wie die Bahn mitteilte. Am 8. Mai war auf dem Bahnübergang ein Regionalzug mit einem Schwerlaster zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden sieben Menschen schwer und sechs leicht verletzt.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Verkauf der Biogasanlage Brügge an den israelischen Unternehmer Konstantin Bratchikov sind keine Veränderungen am Standort nahe der L 49 geplant. Das sagte Gerd Stoltenberg, bisheriger Sprecher der 18 Kommanditisten, am Tag nach der Bekanntgabe. Auch die Gewerbesteuer bleibe in der Region.

Frank Scheer 16.05.2019

Pfingsten feiert die Kirche in Nortorf auf dem Marktplatz. Der gemeinsame Gottesdienst von evangelischen und katholischen Christen beginnt am Pfingstmontag um 11 Uhr in der Martin-Kirche. Zur Predigt ziehen alle auf den Marktplatz. Ein Fest folgt. Es soll keine Glaubensgrenzen geben.

Hans-Jürgen Jensen 16.05.2019

Entsteht auf dem Areal Klemms Gartenmarkt ein Wohnpark für ältere Kronshagener? Eine Gesellschaft ist im Besitz der 23.000 Quadratmeter großen Fläche und stellte im Hauptausschuss in Kronshagen ihre Planungen vor. Viele Anwohner stellten auf der Sitzung Fragen zu Umfang und Art des Projekts.

Florian Sötje 15.05.2019