Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Daniel Ambrock Bürgermeister in Bovenau
Lokales Rendsburg Daniel Ambrock Bürgermeister in Bovenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.06.2019
Von Beate König
Foto: Mit jeweils neun Ja-Stimmen bei fünf Enthaltungen wurde die neue Spitze der Gemeinde Bovenau gewählt: Daniel Ambrock (von rechts, 36) wurde Bürgermeister. Sein Stellvertreter ist Dennis Quast (38), Johannes Jacobs (61) fungiert als zweiter Stellvertreter.
Mit jeweils neun Ja-Stimmen bei fünf Enthaltungen wurde die neue Spitze der Gemeinde Bovenau gewählt: Daniel Ambrock (von rechts, 36) wurde Bürgermeister. Sein Stellvertreter ist Dennis Quast (38), Johannes Jacobs (61) fungiert als zweiter Stellvertreter. Quelle: Beate König
Anzeige
Bovenau

Torsten Eickstädt, der leitende Verwaltungsbeamte des Amtes Eiderkanal hatte für die Wahl am Dienstagabend im Bürgerzentrum “Uns Huus” Wahlzettel zwei Ankreuzmöglichkeiten vorbereitet: “Daniel Ambrock” oder “Enthaltung” waren als Alternativen möglich. Sondierungsgespräche in der Gemeindevertretung hatten vorher ergeben, das Daniel Ambrock sich nach dem Rücktritt von Nikolaus Träuptmann als dessen Nachfolger zur Verfügung stellen würde.

Dennis Quast neuer Stellvertreter

Daniel Ambrock ist Bundeswehrsoldat mit dem Dienstgrad Hauptmann, 36 Jahre alt, Mitglied der Wählerinitiaitive für die Gemeinde Bovenau (WiB) und war bis zur Wahl stellvertretender Bürgermeister. Zum neuen stellvertretenden Bürgermeister wurde Dennis Quast (Kommunale Wählergemeinschaft, 38) in geheimer Wahl mit neun Ja-Stimmen und fünf Enthaltungen gewählt. Der zweite stellvertretende Bürgermeister Frank Prieß (WiB) war zu Beginn der Gemeindevertretersitzung zurückgetreten. Johannes Jacobs (CDU, 61) wurde mit neun Ja-Stimmen und fünf Enthaltungen zu seinem Nachfolger gewählt.

Stehende Ovationen

Der CDU-Mann Nikolaus Träuptmann war am 14. März nach nur neun Monaten im Amt zurückgetreten. Er trat ebenfalls aus seiner Fraktion aus, arbeitet jedoch weiter als fraktionsloses Mitglied in der Gemeindevertretung mit. Mehr als 100 Bürger hatten Träuptmann auf der Sitzung mit stehenden Ovationen verabschiedet. Träuptmann hatte vor dem Rücktritt erklärt, er habe nach der Haushaltssitzung den Eindruck gehabt, seine Fraktion habe ihn fallengelassen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Frank Scheer 07.06.2019
Beate König 06.06.2019
Sorka Eixmann 06.06.2019