Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Sanierung der Landesstraße 49 beginnt
Lokales Rendsburg Sanierung der Landesstraße 49 beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 17.07.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Umleitungsschilder stehen schon. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Nortorf

Der schlimmste Teil ist die Ortsdurchfahrt Borgdorf-Seedorf. Vor der Einfahrt ins Dorf warnt ein Schild vor der schlechten Straße. Risse, Flicken, Schlaglöcher durchziehen die Piste. Der Teil ist aber erst ab Oktober dran.

In der kommenden Woche starten die Arbeiten am Eisendorfer Abzweiger und in Nortorf am alten Friedhof.

30 Kilometer Umleitung

Dem Eisendorfer Abzweiger kommt jetzt eine wichtige Bedeutung zu. Wer zum Beispiel von Borgdorf-Seedorf zum Wochenmarkt in Nortorf fahren will, muss hier künftig auf eine rund 30 Kilometer lange Umleitungsstrecke über Emkendorf, Bokel und Brammer fahren.

Zu Fuß ginge es schneller

Die Fahrt dauert laut Internet-Karte fast eine halbe Stunde und beginnt an einer Funkampel. Zu Fuß ginge es schneller. Denn es handelt sich nur um eine knapp einen Kilometer lange Strecke der Landesstraße 49, die für die Durchfahrt aber voll gesperrt wird.

"Alternativlos"

Es gebe keine Alternative, sagt Michael Schwarze. Er ist zuständiger Projektleiter beim LBV. Umleitungen dürften nur über Bundes-, Landes- und Kreisstraßen geführt werden. Gemeindestraßen oder Wirtschaftswege seien tabu.

Der von weiter her – etwa aus Westensee oder Bordesholm – kommende Verkehr werde noch großräumiger umgeleitet.

Vollsperrung bis Oktober

Wie lange die Strecke nach Nortorf für den kleinen Durchgangsverkehr voll gesperrt ist? Voraussichtlich bis zum 6. Oktober, sagt Schwarze. Fast zweieinhalb Monate sind das. Nortorfer Pendler, die nach Kiel wollen, richten sich indes auf einen Umweg über Landesstraße 328 zur Autobahnanschlussstelle Neumünster-Nord und die A 7 ein.

Der Landesbetrieb Straßenbau saniert die L 49 von Nortorf nach Borgdorf-Seedorf.
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die wochenlange Sperrung in der Kopperpahler Allee in Kronshagen soll Ende kommender Woche aufgehoben sein. Doch schon können sich Bewohner anderer Straßen auf Sperrungen vorbereiten. Im August werden die Asphaltdecken in der Wendenstraße sowie den Straßen Am Gartenheim und Tauwerk erneuert.

Torsten Müller 17.07.2018

Das Schützenhaus in Fockbek wandelt sich zum Weinbek. Der neue Name setzt sich zusammen aus Fockbek und Weinhotel, zu dem das Schützenhaus wird.

Wolfgang Mahnkopf 17.07.2018

In der Niederlassung des Unternehmens Busch-Poggensee GmbH im interkommunalen Gewerbegebiet Dätgen hat Geschäftsführer Rolf Busch ein zentrales Logistiklager mit Platz für 30.000 Ersatzteile gebaut. Von dort sollen fünf Filialen in Schleswig-Holstein mit Landmaschinentechnik versorgt werden.

Beate König 17.07.2018