Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Parkende Autos in Molfsee beschädigt
Lokales Rendsburg Parkende Autos in Molfsee beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 25.11.2019
Von Sorka Eixmann
Zehn Autos wurden seit dem 19. Oktober in Molfsee beschädigt.
Molfsee

Der Schaden ist groß und vor allem für die Autobesitzer ärgerlich: Seit dem 19. Oktober ist es in der Gemeinde Molfsee zu zehn Sachbeschädigungen an Fahrzeugen gekommen. Eines hatten alle Beschädigungen gemeinsam: Es wurde die Lacke an den parkenden Fahrzeugen zerkratzt.

Bisher liegt der Polizei ein Hinweis auf einen Tatverdächtigen vor, der von schlanker Statur gewesen sein soll. Der Verdächtige wurde beobachtet, als er ein Auto beschädigte. Leider wurde die Polizei nicht informiert.

Sechs Autos wurden in der Nacht zum 11. November in der Straße Am See beschädigt, zwei weitere im Kleinen Eiderkamp. Die Polizei geht davon aus, dass es mehr Geschädigte gibt. Diese und etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter Tel.04347/3350 bei der Polizei Molfsee zu melden.

Mehr aus der Region Rendsburg lesen Sie hier.

Kantorei Klosterkirche - Kantaten in Aufbruchstimmung gesungen

Barockes Ebenmaß pulsierte am Ewigkeitssonntag in der Klosterkirche in Bordesholm: Die Kantorei führte unter Leitung von Kantor Günter Brand mit konzentrierter Innigkeit Kantaten von Dietrich Buxtehude auf. Bass Julian Redlin veredelte in seinen Soli mit elegant-profunder Tiefe.

Beate König 25.11.2019
Neue Gebühren in Melsdorf - Bürger zahlen für Regenwasserbeseitigung

Für die Niederschlagswasserbeseitigung bittet die Gemeinde Melsdorf ab Januar 2020 die Grundstückseigentümer zur Kasse. Bislang wurde die Entwässerung aus der Gemeindekasse bezahlt. Jetzt will sich die Gemeinde die Kosten von 84000 Euro für die Grundstücksentwässerung wieder holen.

Sven Janssen 25.11.2019

In der Fußball-Landesliga Schleswig feierte die SpVg Eidertal Molfsee einen Sieg gegen den TSV Lägerdorf und hielt hinten erstmals seit vier Spielen die Null. Daran hatten die Defensiv-Akteure Luis Kronester und Marco Quoos großen Anteil und verdienten sich ein Sonderlob von SpVg-Coach Jörg Ahrens.

25.11.2019