Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg 283 Einsätze während der Weihnachtstage
Lokales Rendsburg

Polizeidirektion Neumünster verzeichnete 283 Einsatze während der Festtage

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 27.12.2020
Von Frank Scheer
Die Polizeidirektion Neumünster sprach von einem "ruhigen Einsatzgeschehen" während des Festes.  Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Neumünster/Rendsburg

Auch in den größeren Städten der Polizeidirektion in Neumünster, Rendsburg und Eckernförde sei es glücklicherweise nicht zu herausragenden Einsatzlagen gekommen. Nach Angaben der Polizeileitstelle waren in der Vorwoche im gleichen Zeitraum von Donnerstag bis Sonntag insgesamt 472 Einsätze registriert worden.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Kaum Verstöße gegen Corona-Regeln 

Besonders erfreulich sei gewesen, dass kaum Verstöße gegen die Corona-Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich gemeldet worden seien, so Petersen. „Und wenn, waren diese negativ, es mussten keine Anzeigen gefertigt werden.“

Weihnachtsfahrverbot - Lkw sitzen beim Autohof Dätgen fest
Beate König 27.12.2020
Beate König 26.12.2020
Sorka Eixmann 25.12.2020