Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Freudentaumel bei der Altstädter Gilde
Lokales Rendsburg Freudentaumel bei der Altstädter Gilde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:31 06.06.2017
Von Hans-Jürgen Jensen
Er ist der neue König der Altstädter Vogelschützengilde: der Arzt Hans-Günter Peleikis. Quelle: Joerg Wohlfromm
Anzeige
Rendsburg

Der 52 Jahre alte Mediziner führte einen Freundentanz im engen Vorraum des Schießstandes auf und strahlte dabei. Dem Königsschuss war ein spannender Wettkampf vorausgegangen. An diesem beteiligten sich der Holzkaufmann Dirk Groß aus Westerrönfeld, der Kaufmann Volker Dibbern aus Fockbek, der Betriebswirt Sven Thürnau aus Rendsburg und der Tiefbauer Peter Thomsen aus Fockbek.

Präsentiermarsch zum Abschied

Als amtierender König nahm Dieter Reimers am Dienstag früh zum Präsentiermarsch die Parade der Gilde neben dem Historischen Rathaus in Rendsburg ab. Gildemajor Hajo Recker hatte die etwa 60-köpfige Truppe antreten lassen. Es war eine seiner letzten Amtshandlungen. Der 73 Jahre alte Recker hört in der Funktion auf. Sein Nachfolger ist Jens van der Walle. Zum Marsch "Silverbird" setzte sich die Gilde in Bewegung und marschierte vom Jugendblasorchster der Christian-Timm-Schule angeführt die Schleifmühlenstraße hinunter.

Appell des scheidenden Königs

Ziel war am Vormittag der Conventgarten an der Hindenburgstraße. Dort nimmt die Gilde traditionell ihr Frühstück mit Spargel und Schinken ein. Ihr Ältermann Thomas Krabbes betonte in der Begrüßung die Bedeutung der Gilde für Rendsburg: Wer, wenn nicht die Gilde, kümmere sich um seine Heimatstadt. Dieter Reimers nannte sein Jahr als König „eine tolle, spannende Zeit“. Dann wurde er politisch: Angesichts der eigenen Geschichte sei Deutschland verpflichtet, Flüchtlinge aufzunehmen und zu integrieren. Und er rief die Gilde auf, sich zu öffnen für Menschen aus fernen Ländern.

Die Altstädter Vogelschützengilde feierte in Rendsburg ihr Königsschießen.

Nach dem 526. Schuss stand der Sieger des diesjährigen Vogelschießens beim Gildefest der Vogelgilde Nortorf fest: Timmy Rohweder ist für ein Jahr der neue Gildekönig.

Gunda Meyer 06.06.2017

Seit 12.30 Uhr ist Feuer frei für die Gildebrüder Vogelgilde Nortorf auf dem Schießplatz des Gasthofs Ritzebüttel im Stadtteil Thienbüttel. Wer der Nachfolger des amtierenden Königs Karsten Groth wird, entscheidet sich gegen 17 Uhr.

Gunda Meyer 06.06.2017

Der Begriff Heimat steht im Mittelpunkt eines Wettbewerbs, den der Jugendverband im Heimatbund Molfsee gestartet hat: Unter dem Motto "Was ist für dich Heimat? Fülle den Begriff mit Leben!" werden Kinder und Jugendliche aufgefordert, eine Postkarte zu gestalten - die ersten Einsendungen sind da.

06.06.2017