Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Königsschießen mit Magnum-Munition
Lokales Rendsburg Königsschießen mit Magnum-Munition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 11.06.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Gilde ist vor dem Ausmarsch in der Mühlenstraße angetreten. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

Im Schützengrund an der Hindenburgstraße ist dieser Vogel am Ende eines waagerechten Tunnels angebracht. Er trägt in den Klauen einen Reichsapfel und ein Zepter. Im Schnabel ist eine Zitrone befestigt. Wer den Vogel abschießt, ist neuer König. Der entscheidende Schuss fällt voraussichtlich gegen 18.30 Uhr.

Altstädter Gilde schießt am Nachmittag

Dieser Dienstag begann für die Garde der Altstädter Gilde mit dem Abholen des scheidenden Königs Peter Thomsen aus dem Rendsburger Vorort Fockbek. Gemeinsam mit dem Vorstand begleitete sie den Unternehmer in die Innenstadt. In der Torstraße schlossen sich weitere Gildebrüder der Gruppe an. 

Anzeige

Traditionell führt das Jugendblasorchester der Christian-Timm-Schule die Vogelschützengilde mit Märschen durch die Stadt. Erstmals dirigierte der 36 Jahre alte Musiklehrer Philipp Merkelbach die Gruppe. Er löst Kai Radzanowski ab, der bis zu seinem Ruhestand im vergangenen Jahr die Gilde lange Zeit begleitet hatte.

Nach einem kurzen Empfang im Historischen Rathaus am Altstädter Markt, trat die Bruderschaft kurz nach 9 Uhr in der Mühlenstraße an und marschierte von dort aus zum Conventgarten zu einem Frühstück. Das Königsschießen beginnt am Nachmittag.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Königsschießen der Altstädter Vogelschützengilde
Sorka Eixmann 10.06.2019
Sven Janssen 10.06.2019
Sven Tietgen 10.06.2019
Anzeige