Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Container machen Zeltplatz einzigartig
Lokales Rendsburg Container machen Zeltplatz einzigartig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:19 29.04.2017
 Niclas, Rico, Thilo, Lina, Lasse und Julius (von rechts) waren von den Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr und des THW aus Eckernförde die Ersten beim Abwaschen. Quelle: Beate König
Anzeige
Rendsburg

Container, die mit Duschen und Toiletten, einer Küche, einem Büro und als Lagerräume ausgestattet waren, wurden von Ehrenamtlichen abgeholt, installiert und stehen als Dauerbasisausstattung parat. „Der Zeltlagerplatz für Jugendgruppen ist im Land einzigartig,“ sagte Tschechne stolz. Der Jugendbeauftragte kann sich vorstellen, in Zukunft den Platz mit Zelten zu komplettieren. Ab sofort können dort 9700 Kinder und Jugendliche aus landesweit 435 Feuerwehrnachwuchsgruppen Teambuilding üben oder für Wettkämpfe und Abzeichen trainieren.

Zehn zwölf- bis 18-Jährige Jugendfeuerwehrleute und vier Jugendliche vom Technischen Hilfswerk (THW) Eckernförde weihten die Container mit einer zweitägigen Freizeit ein. „Schön und kalt“, sei die erste Nacht gewesen, beschrieb Jugendfeuerwehrmann Nico die Übernachtung mir Abenteuer-Flair.

Innenminister Stefan Studt und Finanzministerin Monika Heinold hatten den Zeltlagerplatz eingeweiht, der zu den ersten Institutionen zählt, die Container erhielt. „Für uns war die Einweihung eine Generalprobe“, sagte Heidrun Thomas vom Landesverband des THW: „Wir haben gerade erfahren, dass wir 37 Container bekommen.“

Von Beate Köng

Ein Kirchenasyl, das die Kirchengemeinde Flintbek einem jungen Mann aus Eritrea gewährte, hat nicht bei allen Beteiligten für Zustimmung gesorgt. Der Grund: Der Eritreer wurde im Kellerraum der kirchlichen Kindertagesstätte untergebracht. Das sorgte für Unruhe bei den Kita-Eltern.

29.04.2017

99 Seiten stark und 40 Minuten lang ist das Oratorium „Und vergib uns unsere Schuld“, das Werner Parecker eigens für den 100. Geburtstag der Kantorei Sankt Martin Kirche in Nortorf komponiert hat. Weltpremiere hat das Stück beim Jubiläumskonzert am Sonntag, 21. Mai.

Gunda Meyer 29.04.2017

Mehr Tempo 30 in der Kieler Straße in Kronshagen: Der Verkehrsausschuss erweiterte die Geschwindigkeitsbegrenzung von der Bahnlinie bis zur Gabelung Dorfstraße/Claus-Sinjen-Straße. Gleichzeitig lehnte das Gremium mehrheitlich Tempo 30 in der gesamten Kopperpahler Alle ab.

Torsten Müller 28.04.2017