Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Deutsch-Dänisches Tafelfest eröffnet
Lokales Rendsburg Deutsch-Dänisches Tafelfest eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 25.05.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Laura Brall (links) und Birte Walter bummeln in historischer Tracht über das Deutsch-Dänische Tafelfest. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

Kein anderer Platz spiegelt deutsch-dänische Geschichte besser wider als der Paradeplatz. Die Straßen ringsum sind benannt nach der Sitzordnung am historischen dänischen Königshaus. Die Königstraße zielt über den Platz hinweg auf das Denkmal von Uwe Jense Lornsen, den schleswig-holsteinischen Freiheitskämpfer gegen die Dänen.

35 Kunsthandwerker

Zu dem dreitägigen Tafelfest sind 35 Kunsthandwerker angereist. Sie bieten Ledertaschen, Schmuck, Accessoires für den Garten und Kleider an. Aber nur eine Dänin ist dabei: Eva Steffensen verkauft Schmuck und Dekoration aus Glas.

Anzeige

Currywurst und Hot Dogs

An den Imbissständen gibt es Garnelen, Nordmeerlachs, Currywurst, Hot Dogs, dänisches Eis und Smörrebröd, serviert von Gastronomen aus der Region.

Bildungsministerin Karin Prien gratulierte den Initiatoren von RD-Marketing "zu dieser großartigen Idee". Sie mache Europa erlebbar.

Torsten Müller 25.05.2018
Hans-Jürgen Jensen 25.05.2018
Hans-Jürgen Jensen 30.05.2018