Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Imland-Lauf mit neuem Rekord
Lokales Rendsburg Imland-Lauf mit neuem Rekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 15.06.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
So viele Freizeitsportler wie noch nie starteten beim Imland-Lauf 2018. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Prof. Ulrich Pulkowski äußerte sich begeistert: „Wir sind stolz, dass wir einen neuen Rekord aufgestellt haben. Wir freuen uns, dass der Lauf so gut angenommen wird.“

Der Chefarzt an der Rendsburger Imland Klinik ist Initiator des Laufs. Bei der Premiere gingen vor sechs Jahren rund 300 Läufer auf die Strecke. Im vergangenen Jahr waren es schon 1002 Freizeitsportler.

Drei Strecken

Der Imland-Lauf führt über drei Strecken: Die 800-Meter-Runde für Kinder startete um 17 Uhr am Einkaufzentrum Rondo in der Nachbarstadt Büdelsdorf. Ein Fünf-Kilometer-Lauf führte um 17.45 Uhr von der Imland-Klinik in der Lilienstraße in Rendsburg zum Rondo. Der Hauptlauf über eine Distanz von 10,5 Kilometern ging ebenfalls an der Imland-Klinik los.

Für die Multiple Sklerose Gesellschaft

Die Erlöse gehen an den Landesverband der Multiple Sklerose Gesellschaft. Die bisherige Rekordsumme von 7000 Euro kam im vergangenen Jahr zusammen. „Wir hoffen auf einen neuen Rekord“, sagt der Neurologe Pulkowski.

Rendsburg Konstituierende Sitzung - Kein positives Signal aus Molfsee

„Von der konstituierenden Sitzung habe ich mir ein positives Signal gewünscht, das hat nicht geklappt“, sagte Bürgervorsteher Rolf Dieter Güth (CDU) nach seiner Wiederwahl sichtlich konsterniert. Fünf Gemeindevertreter stimmten gegen den einzigen Kandidaten, einer enthielt sich.

Sven Janssen 18.06.2018

Am Donnerstagabend begann die vierte Amszeit für Lothar Bischof (AWS) als Bürgermeister von Schönhorst. Einstimmig wählten die Gemeindevertreter von CDU und AWS den 65-Jährigen erneut zum Ortschef. Ebenso einstimmig klappte es mit der Erhöhung der Entschädigung für die Wehrleute.

18.06.2018

Das Nordkolleg in Rendsburg startet im Herbst einen Musical-Workshop für Sänger, Autoren und Techniker. Das Motto gab Claudia Piehl, Leiterin der Abteilung Musical, jetzt bei einer Jam-Session vor.

Beate König 15.06.2018