Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Blick in die Gegenwart
Lokales Rendsburg Blick in die Gegenwart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 10.01.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Dr. Carsten Fleischhauer ist seit drei Jahren Leiter des Jüdischen Museums. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Eine neue Ausrichtung des Jüdischen Museums in der Prinzessinstraße in Rendsburg-Neuwerk kündigte sein Leiter Dr. Carsten Fleischhauer im vergangenen Herbst an - mitten in den Vorbereitungen zum Jubiläum des 30-jährigen Bestehens des Hauses. Nun macht er klar, in welche Richtung es gehen soll.

"Haltung zeigen"

Bisher beleuchtete das Jüdische Museum die Zeit bis 1945. Mit dem Holocaust endete die Dokumentation. Das will Fleischhauer jetzt angesichts aktueller Themen wie neuer Antisemitismus, Rechtspopulismus und Islamfeindlichkeit ändern.

Carsten Fleischhauer sagt: "Es geht nicht darum, zu jeder politischen Frage eine Meinung zu äußern. Aber es ist unsere Aufgabe, eine Haltung zu zeigen."

Angezettelt an Laternen und Häusern

Den Auftakt macht eine Sonderschau über Antisemitische und rassistische Aufkleber an Laternenmasten und Hauswänden von 1880 bis heute ab 22. Februar. Unter dem Titel "Angezettelt" hat das Berliner Zentrum für Antisemitismusforschung sie zusammengestellt.

Berlin, Heidelberg, Rendsburg

Nach Berlin, Frankfurt, München und Heidelberg ist sie erstmals in Schleswig-Holstein zu sehen – im Jüdischen Museum in Rendsburg. "Das wird eine spannende Sache", kündigt Fleischhauer an. Die Wanderausstellung gewähre "Einblick im Hetzpropaganda".

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Künftig spielen aktuelle Themen eine Rolle.
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist am späten Mittwochabend bei Alt Duvenstedt von der Fahrbahn der B77 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Als Unfallursache vermutet die Polizei Unachtsamkeit. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

10.01.2019

Kronshagens Bürgermeister Ingo Sander (CDU) hat den Neujahrsempfang der Gemeinde am Mittwochabend genutzt, um für die Beteiligung der Bürger an der Gestaltung des neuen Ortskerns zu werben. Eine Veranstaltung soll Ende des Monats stattfinden. Wer skeptisch sei, solle sich einbringen, sagte Sander.

Florian Sötje 10.01.2019

Die Tage der Gebäude Stegen 4 sowie Schleifmühlenstraße 11 und 13 in der Altstadt von Rendsburg sind gezählt. Die Häuser sind laut vorliegenden Gutachten so marode, dass sie abgerissen werden sollen.

Wolfgang Mahnkopf 10.01.2019