Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Hüpfen gegen Kohle bei Maikundgebung
Lokales Rendsburg Hüpfen gegen Kohle bei Maikundgebung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 01.05.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Sie machten die Klimakrise zum Thema: Maximilian Reimers (links) von der Fridays-for-Future-Bewegung und IG Metall-Geschäftsführer Martin Bitter mit Tochter Nynke auf dem Arm. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

"Macht weiter so, wir können Euren Kampf nur unterstützen", rief IG Metall-Geschäftsführer Martin Bitter als Hauptredner den Rendsburger Fridays-for-Future-Aktivisten zu. Gesicht der Bewegung ist der 19-jährige Maximilian Reimers.

"Bundesregierung deckelt Windkraft"

Nach wie vor werde zuviel Strom aus Kohle produziert. Der Bundesregierung warf der Metaller vor, sie deckele den Zubau von Windkraftanlagen statt ihn zu fördern.

Anzeige

200 Rendsburger bei Maikundgebung

Bitter mit Fanfaren in der Stimme zu den Klima-Aktivisten: "Hört nicht auf das Gequatsche von den Lindners und ihren Experten. Sie haben versagt. Macht weiter. Seid laut. Das braucht die Demokratie."

Rund 200 Rendsburger nahmen bei Nieselregen an der Maikundgebung der IG Metall auf dem Schiffbrückenplatz teil. Die Fridays-for-Future-Jugendlichen waren nur mit einer kleinen Gruppe gekommen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

30.04.2019
Frank Scheer 30.04.2019
Beate König 30.04.2019