Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Streik-Organisatoren werben mit Banner
Lokales Rendsburg Streik-Organisatoren werben mit Banner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 13.03.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Organisatoren der Fridays-for-Future-Streiks in Rendsburg haben ein Werbebanner an eine Brücke gehängt. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

In Rendsburg ist es der dritte Aktionstag im Rahmen der Fridays-for-Future-Kampagne. Die Welle erreichte die Stadt vor einem Monat.

Einzelne Demonstrationszüge sollen an diesem Freitag an den Schulen in Rendsburg und Büdelsdorf gegen 9.15 Uhr starten. Ziel ist das Obereidergelände, wo Bands spielen. Später startet von dort aus eine Demonstration durch die Stadt.

Die Organisatoren haben Karin Prien und Daniel Günther eingeladen. Die Bildungsministerin habe abgesagt, der Ministerpräsident habe nicht reagiert, sagte Reimers am Mittwochvormittag.

Alternativprogramm im Gymnasium

Unterdessen bietet das Rendsburger Herdergymnasium ein Alternativprogramm zu den Schülerstreiks. Es plant einen Projekttag am Freitag: "Wir wollen ein Zeichen setzen." Die Schule nehme "die Sorgen und Interessen" ihrer Schüler ernst, sagt Oberstufenleiterin Dagmar Weise.

Die Schüler sollen sehen, "was sie selbst ganz konkret und jeden Tag gegen den Klimawandel unternehmen können". Die Klassen sammeln Müll, nehmen an einer Fahrradwerkstatt teil und beschäftigen sich mit Konsumverhalten und Bio-Siegeln.

Streik-Organisator Reimers meint, es sei offensichtlich, dass die Schule mit diesem Kontrastprogramm ihre Schüler vom Streik abhalten wolle. Es sei aber "auch positiv", dass sich das Gymnasium mit dem Klimawandel beschäftige.

Auf Greta Thunbergs Spuren

Die Bewegung "Fridays for Future" hat die Schwedin Greta Thunberg in Gang gesetzt. Seit dem vergangenen August bestreikt sie jeden Freitag ihre Schule. Die 16-Jährige trat vor der UN-Klimakonferenz und dem Weltwirtschaftsforum auf. Ihre Bewegung hat mittlerweile große Teile Europas erfasst.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kronshagen hatte die 10000-Euro-Spende von Renate Rinio, mit der sich die Wehr ein Auto für Lehrgangsfahrten kaufen sollte, noch für Beifallsstürme gesorgt. Nun bemängelt der Hauptausschuss, in der Öffentlichkeit entstünde ein schlechter Eindruck.

Sven Janssen 13.03.2019

Ab sofort dürfen Radfahrer nicht mehr über die Fahrbahn im Wattenbeker Verkehrskreisel rollen. Stattdessen müssen sie über die Gehwege drumherum weiterfahren. Aus Sicht von Reiner Heyse und Volker Heidemann sind damit Kollisionen vorprogrammiert.

Sven Tietgen 13.03.2019

Wenn alles planmäßig läuft, werden die Sanitärräume der Lindengrundschule in Bordesholm und der Landschule an der Eider in Wattenbek spätestens ab Sommer modernisiert. 122.000 Euro will der Schulverband in die dringend notwendige Baumaßnahme stecken. Der Vereinssport profitiert davon auch.

Frank Scheer 13.03.2019