Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Kunstbande kann wohl nur zwei Tage ausstellen
Lokales Rendsburg

Rendsburg: Kunstbande kann wegen Corona nur zwei Tage ausstellen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 30.10.2020
Von Malte Kühl
Die Künstler Matthias Kempendorf (von links), Iris Menge, Hanny Kühne, Renate Basten und Jürgen Baum sind davon enttäuscht. Quelle: Malte kühl
Anzeige
Rendsburg

"Ich wurde heute um 9.45 Uhr informiert, dass auch das Museum ab Montag geschlossen ist", sagte Museumschef Dr. Martin Westphal. Eine Entwicklung, die abzusehen war, aber dennoch hätte such der Museumsleiter eine bessere Kommunikation gewünscht. "Hätten wir das 72 Stunden früher gewusst, wäre den Künstlern der Aufbau erspart geblieben." Schließlich wisse niemand, ob der Lockdown wirklich Ende November endet. Trotzdem verständigte man sich darauf, dass die Werke stehen und hängen bleiben, man nach Möglichkeiten sucht, diese doch noch zu zeigen.

Corona schlägt zum zweiten Mal zu

Auch die fünf Künstler waren sichtlich enttäuscht. "Wenn man etwas aufhängt, will man es auch zeigen", sagte Künstlerin Iris Menges. Es ist nicht das erste Mal, dass Corona der Gruppe einen Strich durch die Rechnung macht. Bereits im Mai sollten die Werke, die sich zum Teil mit der NS-Diktatur und Faschismus beschäftigen zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Dänemark gezeigt werden. Auch dies war wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Nun ist bei Hanny Kühne, Iris Menges, Matthias Kempendorf, Jürgen Baum und Renate Basten wieder Geduld gefragt. Ein kleiner Trost: Die Werke können auch im Online-Katalog unter www.kunstbande-rd.de betrachtet werden.

Diesen Sonnabend und Sonntag, 31. Oktober und 1. November, sind die Werke auch während der Museumsöffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Paul Wagner 30.10.2020
Friedhof in Bordesholm - Eisenkreuze unter Vollschutz abgestrahlt
Frank Scheer 30.10.2020
Sven Tietgen 30.10.2020