Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Pflegeheim soll im Februar 2020 öffen
Lokales Rendsburg Pflegeheim soll im Februar 2020 öffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 13.12.2017
Von Hans-Jürgen Jensen
Vor dem Umbau zum Pflegeheim steht der Teilabriss der Hertie-Ruine am Altstädter Markt. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Alloheim sieht sich als zweitgrößter Anbieter von Pflegeplätzen in Deutschland. Das Unternehmen betreibt nach Angaben seiner Regionalleiterin Nicole Kießling rund 170 Häuser in der Bundesrepublik, davon 15 in Schleswig-Holstein. Alloheim beschäftige etwa 15.000 Mitarbeiter.

Verträge unterschrieben

Als Investoren haben die drei Unternehmer Hermann Höft, John Schaffer und Matthias Martensen aus Flensburg und Nordfriesland die jahrelang leer stehende Hertie-Ruine Anfang 2016 gekauft, sie vermieten das Haus nach dem Umbau an Alloheim. Die entsprechenden Verträge haben die Partner am Mittwoch unterschrieben.

Kein Supermarkt

Den ursprünglichen Plan, einen Supermarkt im Erdgeschoss zu eröffnen, haben die Investoren fallen gelassen. Es habe sich kein Betreiber gefunden. Stattdessen soll das Haus 110 Pflegeplätze haben statt 80 wie zunächst geplant. Die drei Unternehmer sagen, dass Kauf, Teilabriss und Neubau rund 15 Millionen Euro kosten.

Nach mehreren Steinwürfen auf Fahrzeuge von einer Autobahnbrücke bei Blumenthal hat die Kriminalpolizei Kiel am Mittwochmorgen Spuren gesichert. Mehrere Beamte untersuchten den Tatort an der A 215, Auswirkungen auf den Verkehr sind nicht bekannt.

Niklas Wieczorek 13.12.2017

Der Neubau der Mehrzweckhalle Mastbrook kann weiter gehen. Die Ratsversammlung in Rendsburg hob am Dienstagabend den Kostendeckel für das Bauvorhaben im Problemstadtteil an. Das hatte der Bauausschuss im November noch abgelehnt.

Hans-Jürgen Jensen 13.12.2017

Die 1000 Einwohner zählenden Gemeinde Brügge stemmt 2018 ein in der finanziellen Größenordnung noch nie dagewesenes Projekt: für fast 3,4 Millionen Euro ein Gewerbegebiet mit der Nachbargemeinde Bordesholm. Zur Vorfinanzierung müssen die Brügger einen Kredit von 965000 Euro aufnehmen.

Frank Scheer 13.12.2017