Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Neue Bürgschaft für Gewerbestraße
Lokales Rendsburg Neue Bürgschaft für Gewerbestraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 28.09.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Marie-Curie-Straße führt ins neue Gewerbegebiet am Südrand der Bundesstraße 202. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

Ratsversammlung und Gemeindevertretung haben die Bürgschaft am Donnerstagabend beschlossen. Als dritter Partner muss noch der Kreis bürgen. Das Thema steht voraussichtlich am 12. November auf der Tagesordnung des Kreistags.

Marie-Curie-Straße wird teurer

Mit neuen Bürgschaften von insgesamt rund 373000 Euro stehen Rendsburg und Osterrönfeld grade für den Bau der Marie-Curie-Straße, die ins neue Gewerbegebiet der RPA am Südrand der Bundesstraße führt.

Anzeige

Damit sichern die Stadt und die Gemeinde ein von der RPA aufgenommenes neues Darlehn ab. Dieses wurde den Angaben zufolge nötig, weil der Bau der Straße rund 700000 Euro teurer wird als erwartet.

Osterrönfeld will Gutachten

Osterrönfeld fordert außerdem ein unabhängiges Gutachten für das Geschäftsmodell der Verwaltungsgesellschaft. Diese Rendsburg Port Authority (RPA) ist Eigentümerin des Schwerlasthafens und eines angrenzenden Gewerbegebiets.

Gesellschafter sind der Kreis, die Gemeinde Osterrönfeld und die Stadt Rendsburg. Die RPA hat diese drei Geschäftsführer: Kai Lass, den Chef der Kreis-Wirtschaftsförderungsgesellschaft, sowie die beiden Beamten Peter Klarmann und Herwig Schröder.

Womöglich Interessenskonflikte

Klarmann ist beim Amt Eiderkanal, zu dem Osterrönfeld gehört, für Wirtschaftsansiedlung zuständig. Schröder ist Kämmerer der Stadt Rendsburg. In der Vergangenheit gab es Kritik an der Konstruktion, etwa an möglichen Interessenskonflikten Schröders zwischen seinen Ämtern als Kämmerer und RPA-Geschäftsführer.

Forderung der FWO/SPD-Fraktion

Das Gutachten für das Geschäftsmodell forderte Christian Hauck, Vorsitzender der FWO/SPD-Fraktion in Osterrönfeld. Bevor dieses vom RPA-Aufsichtsrat bestellt werden kann, müssten den Angaben zufolge der Kreis und die Stadt Rendsburg zustimmen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus dem Raum Rendsburg

Rendsburg Schulverband Bordesholm - Erhöhung der Umlage im Gespräch
Frank Scheer 27.09.2018
Hans-Jürgen Jensen 27.09.2018
Hans-Jürgen Jensen 27.09.2018