Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen
Lokales Rendsburg Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 21.02.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Am Telefon melden sich die Betrüger als Neffe. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Anzeige
Rendsburg

Der angebliche Neffe aus Neumünster gab bei allen Anrufen an, für einen Wohnmobilkauf dringend eine größere Bargeldsumme zu benötigen. Dreimal flog der Betrug schon auf, ob es weitere Fälle gibt, ist unklar.

Eine 81-Jährige hatte sich bereits an ihre Bank gewandt, um den fünfstelligen Betrag abzuheben. Eine aufmerksame Bankangestellte warnte die alte Dame vor dem offensichtlichen Betrug. Sie ließ sich aber erst von richtigen Polizeibeamten überzeugen, dass sie im Begriff war, einem Betrüger aufzusitzen. Die anderen Senioren bemerkten den Betrug und wandten sich selbst an die Polizei

Anzeige

Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen in Rendsburg

Die Polizei Rendsburg warnt nun vor dieser Masche, die möglicherweise gerade in Rendsburg und Umland Platz greift. Angehörige werden gebeten, ihre älteren Familienangehörigen zu informieren. Betroffene sollen sich bei der Polizei unter der Rufnummer 110 melden.

Weitere Nachrichten aus Rendsburg und Umgebung finden Sie hier.

Borgdorf-Seedorf - Gottesdienst im Wohnzimmer
Beate König 21.02.2020
Nortorf und Timmaspe - Bahn frei für Jugendbeiräte
Beate König 21.02.2020
Kritik an Erhöhung - Ärger um Gewerbesteuer in Flintbek
Sorka Eixmann 21.02.2020