Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Klassik-Move durch die Fußgängerzone
Lokales Rendsburg Klassik-Move durch die Fußgängerzone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 26.06.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Flaggen zeigen es: Die jungen Musiker kommen aus aller Herren Länder. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

Beim Klassik-Move marschieren am Freitag, 5. Juli, im Sambaschritt rund 100 Musiker aus Europa, Amerika, Asien und Australien von der Büdelsdorfer Aco-Thormannhalle an der Obereider entlang und durch die Fußgängerzone Hohe Straße zum Altstädter Markt. Das wird nicht nur laut, sondern auch farbenfroh. Denn die jungen Künstler haben neben ihren Instrumenten auch die Landesfahnen dabei.

Klassik-Move startet an der Thormannhalle

Der Klassik-Move in die Stadt beginnt um 14.45 Uhr vor der Thormannhalle. Das Konzert unter freiem Himmel eröffnen Rendsburgs Stadtpräsident Thomas Krabbes und Agnes Monreal, die Leiterin des Festivalorchesters, um 15.30 Uhr mitten in Rendsburg auf dem Altstädter Markt.

Anzeige

SHMF-Orchesterakademie spielt zum Nulltarif

Dort zeigen die jungen Musiker"erste Kostproben ihres enormen Könnens", erklärt das SHMF. Es vermeidet bewusst den Begriff Konzert. Denn das Programm eines SHMF-Konzertes ist umfangreicher, und es kostet Eintritt. Auf dem Altstädter Markt spielen die 100 Musiker umsonst.

Mendelssohn, Beethoven, Bach

Die Besucher hören unter anderem die Ouvertüre aus dem "Barbier von Sevilla", Felix Mendelssohns "Sommernachtstraum", ein Beethoven-Septett und Bach, kündigte Agnes Monreal am Mittwoch an.

Es ist der fünfte Festivaltag des jungen Orchesters in Rendsburg. "Das war eine Idee des Stadtmarketing. Es hat sich etabliert. Es gibt eine Fangemeinde, die jedesmal fragt, wann es wieder losgeht", sagt Monika Heise vom Verein Mittelholstein Tourismus. Es gehe darum, das Schleswig-Holstein Musik Festival "an den normalen Bürger zu bringen".

"Hertie-Baustelle stört nicht"

Die laute Hertie-Baustelle am Rand des Altstädter Marktes werde nicht stören, versichert Monika Heise. Wenn die Musiker ihre Instrumente entsichern, haben die Handwerker bereits ihr Wochenende, sind die Baufahrzeuge weggefahren. Um mehr Platz zu haben, sei die Mühlenstraße während des Konzerts für den Verkehr gesperrt.

SHMF-Schwerpunkt

Rendsburg und seine Nachbarstadt Büdelsdorf seien mit mehr als 20 Konzerten und öffentlichen Proben ein Schwerpunkt des Schleswig-Holstein Musik Festivals

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Frank Scheer 25.06.2019
Florian Sötje 25.06.2019