Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Rückzahlung von Gewerbesteuern droht
Lokales Rendsburg Rückzahlung von Gewerbesteuern droht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 14.03.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Feuerwehr muss womöglich auf die Sanierung ihrer Wache warten. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Es geht um 5,75 Millionen Euro an womöglich in den Jahren 2010 bis 2013 zu viel kassierten Gewerbesteuern, dazu kommen weitere 1,5 Millionen an Zinsen. Die Steuern haben zehn Rendsburger Unternehmen für den Verkauf von Schiffen in die Rendsburger Stadtkasse eingezahlt, sagt Alexander Söbbing, stellvertretender Kämmerer der Stadt.

Gebäude und Straßen auf den Prüfstand

Die hoch verschuldete Stadt hat das Geld nicht über, sie muss es einsparen und/oder durch Mehreinnahmen kompensieren. Auf den Prüfstand kämen jetzt Reparaturen und Unterhaltungsarbeiten an städtischen Gebäuden wie der Nordmarkhalle oder von Straßen.

Grafik: So setzen sich die Schulden zusammen

Muss die Feuerwehr warten?

Womöglich müsse die Stadt Rendsburg auch den Ausbau der Feuerwache verschieben. Bei Schulen und Kindertagesstätten wolle die Stadt nicht sparen. Einen Kredit könne die Stadt nicht aufnehmen. Das sei rechtlich nicht möglich, sagte Söbbing am Donnerstag.

Grafik: Schuldenatlas für Schleswig-Holstein

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Kindertagesstätte in Bordesholm mit 55 Plätzen öffnet im August auf dem Gelände der ehemaligen Kieler Tischfabrik im Ortsteil Eiderstede. Die Gemeinde mietet dort einen 671 Quadratmeter großen Komplex in einer Gewerbehalle, die der Eigentümer Klaus Elwardt kitagrecht umbauen lässt.

Frank Scheer 14.03.2019

Daniel Klösel vom TuS Nortorf konnte beim 5:0-Kantersieg seines Teams gegen den VfL Kellinghusen als Aktivposten und Torschütze überzeugen. Mit 40,1% aller Stimmen habt ihr ihn zum Helden der Woche gewählt, wofür er sich eine Kiste Bier, gesponsert von Flensburger Pilsener, abholen kann.

13.03.2019

Das 30. Rader Heringsfest von Brauer‘s Aalkate ist durchgeplant. Immer wieder sonntags, am 24. und 31. März und am 7. April, lädt Familie Brauer zum Fest bei ihrer Gaststätte am Nord-Ostsee-Kanal ein. Live-Musik und ein Fischmarkt gehören zum Programm.

Beate König 13.03.2019