Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Rendsburger Herbst ist eröffnet
Lokales Rendsburg Rendsburger Herbst ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 30.08.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Ein Hoch auf den Rendsburger Herbst. Bürgermeister Pierre Gilgenast verteilt Freibier. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Pierre Gilgenast hat Erfahrung. 21 Mal hat er schon den Hahn ins Bierfass getrieben, erst als Bürgermeister der Nachbargemeinde Fockbek beim dortigen Dorffest, dann jetzt das siebte Mal beim Rendsburger Herbst.

Hammer und Zapfhahn sind rund

Damit das gelingt, gibt es "ein wesentliches Geheimnis", sagt er: "Die richtige Position des Dichtrings." Schief gehen kann es trotzdem. "Zweimal ist mir so ein Fass in Fockbek richtig um die Ohren geflogen." Selbst die Feuerwehrkapelle wurde nass. "Es gibt keine Garantie" für das richtige Gelingen. Zumal Hammer und Zapfhahn rund sind.

Anke Samson, die Geschäftsführerin des Herbst-Veranstalters RD-Marketing, betonte bei der Eröffnung die Tradition des Festes, das es seit 1974 gibt: "45 Mal geschlemmt, geschnackt, getanzt und gefeiert." Sie appellierte an die Rendsburger: "Feiern sie fröhlich und ausgelassen."

Stadtpräsident Thomas Krabbes erinnerte an 1974 als das Geburtsjahr des Festes. Grade hatte das Historische Rathaus gebrannt, und Ausstellungsstücke des damals dort untergebrachten Heimatmuseums wurden vernichtet. Bürger halfen, die Teile wieder herzustellen.

Das nach wie vor lebende Engagement von Ehrenamtlern gebe heute dem Stadtfest "die Prise Heimat, die wir so gerne mögen".

Das Stadtfest mit Livemusik auf den Plätzen der Innenstadt, einem Jahrmarkt auf dem Paradeplatz, Wettkämpfen auf der Obereider und einem Programm für junge Familien im Stadtpark und dem Hof des Hohen Arsenals endet am Sonntagabend mit einem Feuerwerk. Und: Am Sonntag haben die Läden geöffnet.

Das komplette Programm des 45. Rendsburger Herbstes hat der Veranstalter RD-Marketing im Internet veröffentlicht.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Der Besuch eines Brandschutzingenieurs im Haus der Jugend in Flintbek hatte Folgen: Das Obergeschoss des Hauses wurde gesperrt. Wie Bürgermeister Olaf Plambeck im Bauausschuss der Gemeinde am Donnerstagabend, 29. August, erklärte, gibt es mehrere Mängel beim Brandschutz.

Sorka Eixmann 30.08.2019

In sozialen Medien wurde spekuliert, nun ermittelt die Polizei: Am Mittwoch, 28. August, kam es bei der Schule am Eiderwald in Flintbek zu einem "Mitschnacker"-Vorfall. Eine Schülerin berichtete, von einem Mann angesprochen worden zu sein. Der Schulleiter informierte in einem Schreiben die Eltern.

Sorka Eixmann 30.08.2019

Die künftige Bebauung im Bereich Heimstättenweg war Thema während der Sitzung des Bauausschusses in Flintbek am Donnerstag. Vorstellbar wäre im B-Plan 49 ein Bebauungskonzept mit dem Schwerpunkt gemeinschaftliches Wohnen - erste Gespräche sollen mit einem möglichen Investor geführt werden.

Sorka Eixmann 30.08.2019