Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg 30 Anrufe von falschen Polizisten
Lokales Rendsburg 30 Anrufe von falschen Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 03.01.2019
Die echte Polizei warnt vor falschen Polizisten in Rendsburg und Umgebung. Quelle: Ulf Dahl
Kreis Rendsburg

Laut Polizei wurde mit der bekannten Masche argumentiert: Nach der Festnahme von Einbrechern sei eine Liste mit Namen sichergestellt worden. Unter anderem sei auch der Angerufene darunter. Ziel der Betrüger ist es, das Vertrauen der meist älteren Menschen zu erschleichen und sie zur Herausgabe von Bargeld oder Wertsachen zu bewegen. Angeblich seien diese im eigenen Haus oder sogar auf dem Bankkonto nicht mehr sicher.

Die Polizei warnt noch einmal vor dieser Betrugsmasche. Sie rät: Machen sie keine Angaben zu persönlichen Lebens- und Vermögensverhältnissen. Verwandte und Freunde werden gebeten, ältere Menschen zu informieren und sensibel zu machen. Wenden Sie sich gegebenenfalls an die echte Polizei unter dem Ruf 110. Zu einem schädigenden Ereignis kam es nicht. Die Kripo in Rendsburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn es ums Straßen- und Gehwegfegen und -räumen geht, dann sind die Felder nicht so fleißig, wie sie es sein sollten. Sagt zumindest die Gemeinde. Seit Dezember 2012 regelt die Straßenreinigungssatzung die Pflichten der Anlieger.

Sven Janssen 03.01.2019

Die Feiertagsruhe auf dem A7-Abschnitt Rendsburg-Warder soll am Montag, 7. Januar, enden. Dann sollen die Arbeiten zur Sanierung der Autobahn auf über zehn Kilometern Länge „regulär“ fortgesetzt werden, kündigt der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV) jetzt an.

Sven Detlefsen 02.01.2019

Schöner surfen heißt es nun auf der Internetseite des Gutes Emkendorf. Die Webpräsenz des Herrenhauses wurde nach 16 Jahren grundlegend erneuert.

Beate König 02.01.2019