Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Warnung vor der Höhenkontrolle kommt
Lokales Rendsburg Warnung vor der Höhenkontrolle kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 24.01.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Balken über der Bundesstraße 77 vor dem Rendsburger Kanaltunnel: Bei 4,20 Metern schlägt diese Höhenkontrolle an. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

In einem Gespräch mit Vertretern des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts (WSA) und dem Landesbetrieb Straßenbau hat sich Schwemer am Mittwochnachmittag durchgesetzt. Die elektronische Vorwarnung soll an zwei Tunnel-Zufahrten südlich des Kanals an den Bundesstraßen 202 und 77 installiert werden. Zu hohe Lkw könnten dann beizeiten abbiegen und über die Rader Hochbrücke fahren. Das ist zurzeit nicht möglich.

 „Wir sind uns einig, dass das so schnell wie möglich passieren soll“, erklärte Schwemer. Seine Erwartung sei, dass die Systeme innerhalb eines Jahres installiert werden, „von heute an“. Es gebe keine vergleichbare Vorwarnungen in Schleswig-Holstein, begründete das WSA die lange Wartezeit. Die neue Technik solle probeweise für ein Jahr installiert werden.

 Zuletzt hatte Schwemer kritisiert, dass die seit mehr als einem Jahr installierte Höhenkontrolle zu häufig auslöst und zu viele Staus verursacht. „Der Verkehrsfluss wurde gestört, das war auf Dauer nicht zumutbar.“

Im vergangenen Jahr löste die Höhenkontrolle 244 Mal aus. In den ersten drei Wochen dieses Jahres schlug sie insgesamt 15 Mal an. Wenn die Höhenkontrolle auslöst, wird der Tunnel in die jeweilige Richtung gesperrt.

Wo kann die Gemeinde sich noch erweitern? Kronshagen ist bereits die am dichtesten bebaute Gemeinde in Schleswig-Holstein. Es gibt nur noch drei potenzielle Neubauflächen. Doch ist deren Bebauung überhaupt gewollt? Derzeit wohl eher nicht - Kronshagen fürchtet um seinen Gartenstadt-Charme.

Torsten Müller 24.01.2018
Rendsburg Viele Taten in Rendsburg Polizei fahndet nach Einbrechern

Nach mehreren Einbrüchen am Montag in Rendsburg ermittelt die Kriminalpolizei auf Hochtouren. Die Beamten bitten dringend Zeugen, sich zu melden. Die Diebe nahmen vorzugsweise Schmuck mit.

23.01.2018

Der Kreishafen am Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg boomt. Der Umschlag hat im vergangenen Jahr mit 536.000 Tonnen das beste Ergebnis seit 20 Jahren erreicht. Das Wachstum soll weiter gehen, es hat aber Grenzen. Die Hafen-Fläche zwischen Eisebahnhochbrücke und Gebäuden ist nicht weiter ausdehnbar.

Hans-Jürgen Jensen 23.01.2018