Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Großbaustelle bis Jahresende
Lokales Rendsburg Großbaustelle bis Jahresende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 21.03.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Fünf Tonnen Beton und Stahl hat der Abbruchbagger auf dem Rendsburger Autobahnkreuz am Haken. Quelle: Jörg Wohlfromm
Rendsburg

Ein eisiger Wind fegt über das Rendsburger Autobahnkreuz bei Schacht-Audorf, dazu nieselt es. Lkw donnern auf der A7 zur Rader Hochbrücke in Richtung Dänemark und gen Süden. Die Autobahn A7 führt hier auf einer fast 50 Jahre alten Brücke über die A210 nach Kiel.

Fünf Tonnen Stahlbeton

Seit Tagen ist die Überführung wieder Großbaustelle. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr lässt hier an Fahrbahnkanten und an der Nahtstelle zwischen den nach Hamburg und Flensburg führenden Spuren fünf Tonnen schwere Teile aus Stahlbeton herausbrechen und erneuern.

Vier Meter lang ist jeder von Frost und Witterung gezeichnete Brocken. In diesen sogenannten Kappen sind Geländer und Leitplanken verankert.

Drei Bauabschnitte

Eine wichtige Etappe haben die Arbeiter am Mittwoch beendet. Sie verluden die letzten beiden Fünf-Tonnen-Kappen aus der Nahtstelle zwischen den Richtungsfahrbahnen in einen Schuttcontainer. Es waren die Brocken Nummer 29 und 40 aus diesem rund 60 Meter langen Teilstück.

Begonnen haben die Arbeiten im vergangenen Herbst. Drei Bauabschnitte hat die Behörde vorgesehen. Die Arbeiten sollen im November enden. Der Landesbetrieb spricht von „Brückeninstandsetzung“.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt liegen alle Wahlvorschläge aus den acht Gemeinden des Amtes Achterwehr vor, und es zeigt sich: Bei der Kommunalwahl am 6. Mai treten zwei Wählergemeinschaften weniger an als noch vor fünf Jahren. Und in Felde bekommt die SPD ihre Liste nicht voll - zwei Kandidaten fehlen.

Torsten Müller 20.03.2018

Der Einstieg der „Brücke“ in die Seniorenwohnanlage „Neue Heimat“ wird am Donnerstag in der Rendsburger Ratsversammlung voraussichtlich erneut zu einem Schlagabtausch führen. Die CDU fordert eine schnelle Unterzeichnung des Managementvertrags. Die SPD lehnt das ab.

Hans-Jürgen Jensen 20.03.2018

An einem wilden Bahnübergang bei Ellerdorf ist ein Regionalexpress mit voller Fahrt über ein Fahrrad gefahren, das auf den Schienen lag. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Bundespolizei warnt eindringlich davor, Gleise außerhalb von Bahnübergängen zu überqueren, das sei lebensgefährlich.

Thorsten Geil 19.03.2018