Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Reparaturarbeiten in Kronshagen laufen
Lokales Rendsburg Reparaturarbeiten in Kronshagen laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 15.04.2019
Wasserrohrbruch in Kronshagen: Die Arbeiten zur Behebung des Schadens laufen. Quelle: Frank Behling
Kronshagen

Bei dem Schaden in Kronshagen handele es sich um eine gebrochene Hauptleitung, sagte der Sprecher der Versorgungsbetriebe (VBK). Etwa 100 Haushalte sind von dem Ausfall derzeit noch betroffen. An einem Hydranten wurde eine Wasserentnahmestelle für Anwohner eingerichtet.

Eckernförder Straße ist noch einseitig gesperrt

Von dem Rohrbruch waren und sind insbesondere Anwohner im Bereich der Eckernförder Straße und ihren Seitenstraßen betroffen. "Die Kollegen sind dabei, das zu reparieren", sagte der Sprecher weiter.

Die Eckernförder Straße musste für den Verkehr zunächst komplett gesperrt werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Derzeit ist noch eine der beiden Spuren stadteinwärts gesperrt. Die Bushaltestelle Johann-Fleck-Straße ist in Richtung Kiel um einige Meter verlegt. Die Ampelanlage an der Kreuzung Eckernförder Straße und Kopperpahler Allee ist ausgeschaltet.

Der Gehweg in dem Bereich wurde unterspült. Ein Ampelmast ist umgeknickt. Die freiwillige Feuerwehr Kronshagen ist in einem angrenzenden Haus in der Kopperpahler Allee im Einsatz, da hier Wasser in den Keller gelaufen ist.

Wie lange die Arbeiten insgesamt andauern werden ist derzeit noch unklar. Die betroffenen Haushalte würden voraussichtlich am frühen Nachmittag wieder Wasser haben, so der VBK-Sprecher.

Am Sonntagabend gab es Probleme in Ellerbek

Ein kleinerer Wasserrohrbruch hatte die Stadtwerke im Kieler Stadtteil Ellerbek bereits seit dem späten Sonntagabend beschäftigt, wie ein Sprecher der Stadtwerke Kiel sagte. Das Rohr war unter einem Gehweg gebrochen.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf dem Ostring.

Wasserrohrbruch in Kronshagen: Die Arbeiten zur Behebung des Schadens laufen.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viel Geld für wenig Arbeit: Einer Seniorin in Flintbek wurden bei einem Haustürgeschäft für die Reinigung von Grundstücksauffahrt und Terrassendach 800 Euro berechnet – der Auftrag wurde mündlich erteilt, bezahlt wurde in bar. Eine Quittung soll es nur auf Nachfrage gegeben haben.

15.04.2019

Ganz besondere Gäste waren am Sonntag in Nortorf. Der Ro 80 Club international Stammtisch Nord stattete dem Schallplattenmuseum einen Besuch ab. Er reiste standesgemäß mit seinen Oldtimern an, die aufgereiht auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung standen und von vielen Spaziergängern bestaunt wurden.

Sven Janssen 14.04.2019

Erstmals entsteht im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Flintbek ein Ostergarten. Ein Team um Susanne Maaß will damit das christliche Osterfest neu erfahrbar machen. Ab dem Palmsonntag können Besucher Schritt für Schritt in die Ostergeschichte eintauchen.

Sven Tietgen 14.04.2019