Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Rotary Club unterstützt Freizeitclub
Lokales Rendsburg Rotary Club unterstützt Freizeitclub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 12.03.2019
Von Frank Scheer
Der Rotary Club Bordesholm hat dem Freizeitclub der Lebenshilfe für Behinderte Bordesholm/Nortorf 1000 Euro gespendet - und das freut die Besucher der Einrichtung im Bürgerhaus in Bordesholm. Quelle: Frank Scheer
Bordesholm

Der Verein lebt finanziell gesehen seit gut zwei Jahren von der Hand in den Mund, ist auf Spenden angewiesen. Zu einer festen Größe hat sich der Rotary Club entwickelt. 2018 steuerte der Bordesholmer Serviceclub 5000 Euro bei, kürzlich überreichte die Präsidentin Annegret Riecken einen Scheck über 1000 Euro an Jürgen Zwickel, 2. Vorsitzender.

Lebenshilfe-Mitglieder halfen beim Äpfel-Sammeln

„Wir wissen, dass es bei der Lebenshilfe nicht so rosig ausschaut. Und die Mitglieder haben uns im Vorhinein beim Äpfel sammeln sehr geholfen“, erklärt Riecken die Spende. Mit Schatzmeister Andreas Schlüter überreichte sie den Scheck.

„Das Geld ist willkommen. Ursprünglich wollten wir damit drei Nähmaschinen kaufen. Aber die sind uns mittlerweile von Bürgern geschenkt worden.“ Das Geld werde eine sinnvolle Verwendung in der Arbeit des Freizeitclubs finden.

Verein hat neuen Förderantrag gestellt

Problem für den Verein: Der Kreis Rendsburg-Eckernförde hat sich seit zwei Jahren aus der freiwilligen Förderung der Einrichtung im Bürgerhaus in Bordesholm zurückgezogen. Der 2. Vorsitzende sieht aber gute Chancen, dass der Kreis ab 2019 den Freizeitclub wieder unterstützt und das reduzierte Angebot wieder ausgedehnt werden kann. Der Antrag bei der Koordinierungsstelle für soziale Hilfe sei gestellt.

"Für viele ist der Club Lebensinhalt"

Seit 30 Jahren besucht Axel regelmäßig mehrmals in der Woche den Freizeitclub der Lebenshilfe für Behinderte Bordesholm-Nortorf, der 1986 von einer Elterninitiative gegründet wurde. „Backen, kochen und schwimmen. Und die Disco mag ich“, erzählt der 53-Jährige. „Es ist eine schöne Abwechslung zum Alltag.“ Erzieherin Nicole Radau sagt sogar: „Der Club ist für viele der Lebensinhalt.“

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Landesliga Schleswig fuhren der Büdelsdorfer TSV und der Osterrönfelder TSV wichtige Siege im Abstiegskampf ein. Der BTSV beendete mit einem 1:0 gegen Schleswig 06 den Heimfluch. „Wir waren sehr engagiert“, lobte BTSV-Fußballleiter Rolf Bannas seine Mannschaft nach dem erkämpften Sieg.

11.03.2019

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde will ein gut zwei Hektar im Gewerbegebiet Rendsburg-Süd für seine neue Feuerwehrzentrale kaufen. Der Preis: Rund eine Million Euro. In Rendsburg-Süd soll ein gemeinsamer Standort für die Feuerwehrtechnische Zentrale und den Löschzug Gefahrgut entstehen.

Hans-Jürgen Jensen 11.03.2019

Eigentlich sollte der April-Termin des verkaufsoffenen Sonntags in Bordesholm ausfallen. Das hatte der Vorstand des Handwerks- und Gewerbevereins (HGV) Bordesholmer Land beschlossen. Das stieß aber nicht auf die Zustimmung der Mehrheit der Ladenbesitzer - nun steigt der Aktionstag am 28. April.

Frank Scheer 11.03.2019