Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Sabine Kaack begeisterte mit Geschichten
Lokales Rendsburg Sabine Kaack begeisterte mit Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 18.03.2019
Von Beate König
Mit einer Mischung von Mundharmonika-Musik, Lesung und Gesang überzeugten Sabine Kaack und Ben Heuer die Gäste in der Kramer Scheune bei der Preview-Lesung aus der Geschichtensammlung "Dor bün ik tohuus". Quelle: Beate König
Anzeige
Nortorf

Ein Jahr lang arbeitete Sabien Kaack, die viele aus der Fernsehserie „Diese Drombuschs“ kennen, an der Veröffentlichung der 37 Texte, Gedichte und Lieder umfassenden Geschichtensammlung. Vom kleinen Ehedrama über tiefgründige Lyrik bis zum Thriller reicht die Auswahl, zu der auch Helmut Böttcher aus Nortorf zwei Geschichten beisteuerte.
Seit 2016 trägt Sabine Kaack den Titel „Botschafterin des niederdeutschen Theaterspiels als nationales immaterielles Kulturerbe der Unesco“.

Die erste Geschichte des Nachmittags erzählte ein Stück ihrer Biographie: Konrad Hansen war nicht nur Autor des Ehepaar-Dialogs „Wackelkontakt“, den Sabine Kaack mit zwei Stimmfarben als kurzweiliges Hörspiel inszenierte. Hansen war Intendant des Ohnesorg-Theaters in Hamburg, als Sabine Kaack dort mit 18 Jahren ihre ersten Rollen spielte.

Anzeige

„Im Plattdeutschen hält man zusammen“, ist eine von Sabine Kaacks Überzeugungen, die sich bei norddeutschen Heimathymne „Wo die Nordseewellen trecken an den Strand“ als wahr erwies. Alle Gäste der Kramer Scheune sangen sofort mit. „Das hatten wir gehofft“, freute sich Musiker Ben Heuer, der mit selbstkomponierten modernen Blues-Sounds auf der Snutenorgel die Lesung teils untermalte und witzig kommentierte.

„Dor bün ik to huus“ ist die zweite Geschichtensammlung, die Sabine Kaacks herausgegeben hat. „Ich möchte daraus eine CD machen“, erzählte die Schauspielerin. Andere Projekte füllen den Terminkalender der Künstlerin allerdings für die nächsten Monate: Am Mittwoch stellt sie das Buch offiziell in Hamburg mit dem NDR vor. Lesungen und das Vorbereiten einer Rolle im Stück „Sommerabend“ in Köln stehen an, dazu das Einsprechen von Hörbüchern des Autors Janne Mommsen im Tonstudio.

Mehr aus Rendsburg lesen Sie hier.

Frank Scheer 18.03.2019
Hans-Jürgen Jensen 18.03.2019
Rendsburg Fußball - Verbandsliga - SG Padenstedt mit Ecken-Traumtor
Andrè Haase 18.03.2019