Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg 38.000 Euro vom Land für Licht und Ton
Lokales Rendsburg 38.000 Euro vom Land für Licht und Ton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 07.08.2019
Von Frank Scheer
38.000 Förderung erhält der Kinoverein Bordesholm vom Land.das Geld wird vor allem in eine moderne Licht- und Tontechnik investiert. Quelle: Frank Scheer
Bordesholm

Der Kinoverein hatte einen Zuschuss für die Modernisierung der gut 20 Jahre alten Licht- und Tontechnik, eine Modernisierung der Küche und neue EDV im Büro für das ehrenamtlich geführte Kulturforum Altes Kino in der Schulstraße im Dezember 2018  beantragt. Das Volumen beträgt der Gesamtmaßnahme beläuft sich auf 52 000 Euro.

Savoy in Bordesholm wird ab Januar modernisiert

„Wir haben vor zwei Wochen den Bescheid erhalten. Die Freude war riesig“, so der Vereinsvorsitzende Reinhard Abitz. Er dankte auch der Verwaltung im Amt Bordesholm. „Alle habe gute Arbeit geleistet.“ Im Dezember 2018 hatte der Kinoverein, der 2018 seinen 20. Geburtstag feiern konnte und pro Jahr rund 30 000 Gäste bei Kino-, Musik- und Theatervorstellungen begrüßen kann, seine Pläne vorgestellt. Die Gemeinde hatte ihre Unterstützung bei der Mitfinanzierung des Restbetrages – 14 000 Euro – damals zugesagt. In der kommenden Woche wird der Vorstand des Kinovereins beraten, wie viel Geld er zum Projekt beisteuern kann. Bei einem Abstimmungsgespräch im Rathaus haben sich alle Beteiligten darauf verständigt, dass Ende August sollen die konkreten Planungen für die Maßnahmen starten sollen. Als Zeitpunkt für die Realisierung nannte Abitz den Januar oder Februar 2020. „Da ist am wenigsten los.“

Zum Teil muss der Verein Technik mieten

Besonders die Licht- und Tontechnik müsse dringend ausgetauscht werden, erläuterte der Vereinschef Abitz. „Für viele Ensembles mieten wir momentan immer wieder moderne Systeme bei den Auftritten dazu, weil dies gefordert wird.“ 20.000 Euro will der Verein für ein „digitales Update“ in diesem Bereich ausgeben. Zudem wird der Bereich Service um eine neue Küche erweitert. 370 Mitglieder tragen den Verein bei einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 50 Euro – 50 davon arbeiten regelmäßig ehrenamtlich, damit die Gäste sich im Savoy wohlfühlen. Seit 2018 konnte die Anzahl der Mitglieder um fast 20 Prozent erhöht werden. „Der Großteil kommt aus der Region und will dadurch das Kino stützen. Wir sind schon eine kleine Familie“, betonte der Vorsitzende.

Im Kinovereinsbüro im ersten Stock des Savoys wird die EDV modernisiert. Zurzeit läuft der Kartenvorkauf an. „ Es ist noch ruhig. Mit dem Beginn der Schulzeit dem Saisonstart im September wird es wieder turbulenter“, so Mitarbeiter Sabrina Reymann. Ein Gastspiel der neuen Sasion ist erwartungsgemäß ausverkauft: Für die Lesung „Frauengeschichten“ mit Autor Hubertus Meyer-Burckhardt gibt es keine Tickets mehr.

Lesen Sie hier mehr aus Bordesholm und Umgebung.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Algenteppich hat sich im Wasser an der Badestelle im Bordesholmer See an den Seeterrassen wieder verdichtet, sodass das Ordnungsamt am Mittwoch erneut ein Badeverbot mit Warnhinweis ausgesprochen hat. Blaualgen können gesundheitsschädlich sein.

Frank Scheer 07.08.2019

Seinem geplanten Solarpark nördlich und südlich der Autobahn 210 am Bahnhaltepunkt in Bredenbek ist Investor Detlef Decke einen Schritt näher gekommen. Die Gemeindevertreter fassten den Aufstellungsbeschluss für den Solarpark, womit sich der Betreiber am Ausschreibungsverfahren beteiligen kann.

Florian Sötje 07.08.2019
Rendsburg Freilichtmuseum Molfsee - Kindertag zum Ferienende im Museum

Der letzte Tag in den Sommerferien wird traditionell im Freilichtmuseum Molfsee den Kindern gewidmet: Am Sonntag, 11. August, steht der Kindertag an. Von 10 bis 17 Uhr gibt es vielfältige Angebote von Sonnenbeobachtungen mit dem Astro-Team, Spaß mit Kletterturm und Sportmobil bis hin zu Upcycling.

Sorka Eixmann 07.08.2019