Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg SHUG feiert 100.Geburtstag
Lokales Rendsburg SHUG feiert 100.Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 08.07.2018
Von Frank Scheer
Der ehemalige Universitätsprofessor Ludwig Steindorff hielt in Bordesholm die Festrede zum 100. Geburtstag der Universitätsgesellschaft Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Bordesholm

Als ein "Gesamtkunstwerk" bewertete Prof. Ludwig Steindorff in seiner Festrede die SHUG: "Weil so viele Menschen an so vielen Orten zusammenwirken.“ Eine Wanderausstellung, die zum ersten Mal außerhalb der Kieler Christian-Albrechts-Universität (CAU) gezeigt wird, dokumentiert die Entstehungsgeschichte. Die Schautafeln werden in dieser Woche im Haus der Kirche auch noch zu sehen sein, teilte Peter Grupen, Vorsitzender der Bordesholmer SHUG-Sektion mit.

In Bordesholm existiert seit 18 Jahren die Sektion, die als 50. ins Leben gerufen wurde. Mitwirkende am Universitätstag, mit dem an die CAU-Gründung nach der Schließung der Bordesholmer Lateinschule und den Umzug der Klosterbibliothek im Mittelalter nach Kiel erinnert, waren Klosterkirchengemeinde, kommunale Gemeinde und Kulturverein.

Anzeige

Führungen und Grabbesichtigungen

Der Bordesholmer Kulturbeauftragte Nils Claussen führte die Gäste über die Klosterinsel. Die alte Klostermauer, deren Sanierung im Gespräch ist, das Chorgestühl in der Klosterkirche, das funktioniert, aber sanierungsbedürftig sei, und natürlich der Reststumpf der abgebrochenen Gerichtslinde waren Stationen. Auch die Caspar-von Saldern-Gruft konnte besichtigt werden.

Pastor Thomas Engel betonte, dass die Veranstaltung bei vielen Gästen gesetzt sei, aber man auch Neues entwickeln müsse. „Der Unitag sei im Wandel, und das sei noch nicht abgeschlossen.“ Nicht im Gespräch ist laut Grupen, dass wieder ein regionaler Universitätspreis verliehen wird, wie es viele Jahre der Fall war.

Mit Joseph Haydens Die Jahreszeiten endete der Universitätstag in der Klosterkirche - die Studentenkantorei, Kieler Kammerorchester und die Solisten Pia Bohnert (Sopran), Timo Rössner (Tenor) und Julian Redlin (Bass) präsentierten das Werk.

Frank Scheer 09.08.2018
Beate König 08.07.2018
Frank Scheer 07.07.2018