Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Schulklos und die Duschen werden saniert
Lokales Rendsburg Schulklos und die Duschen werden saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.03.2019
Von Frank Scheer
Nicht gerade einladend: Einige der Duschräume in der Lindenschule in Bordesholm stammen noch aus den 1950er- bis 1960er-Jahre. Quelle: Frank Scheer
Bordesholm/Wattenbek

Zum Teil stammen die Duschen aus den 1950er- und 1960er-Jahren. Die Toiletten seien auch nicht gerade einladend, wie es ein Schulverbandsmitglied auf den Punkt brachte.  Der Bauausschuss  hat den Sanierungspläne für 122.000 Euro zugestimmt. 80.000 Euro Förderung kommen vom Land. „Die Maßnahmen werden demnächst ausgeschrieben. Als Termin würde ich gerne die Sommerferien vorsehen. Es ist aber offen, ob wir für den Zeitraum Firmen bekommen“, betonte Sven Ingwersen, Leiter des Bauamts im Amt Bordesholm.

90.000 Euro fließen in die Lindenschule

Der größte Batzen des Geldes soll mit 90 000 Euro in die Lindengrundschule fließen. Verschwinden sollen beispielsweise die Duschen aus den 50er- bis 60er-Jahren, die so mancher Ortspolitiker hinter vorgehaltener Hand als „Schweinetrog“ tituliert. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Waschbecken und Duschen. Unzumutbar sind zum Teil auch angerostete Heizungen in den Toiletten – im Charme längst vergangener Zeiten der 70er-Jahre. 

Feuchtigkeit dringt in die Wände

Die Sanierung sei dringend erforderlich. „Feuchtigkeit ist durch die kaputten Fugen in den Duschräumen in die Wand eingedrungen. Das haben Messungen ergeben“, machte Martin Eiselt, Leiter der Offenen Ganztagsschule und Hausmeister, deutlich. Setzrisse im Putz an den Wänden in etlichen Sanitärräumen sollen im Zuge der Sanierung auch verschwinden. 

Vereinssport profitiert auch

Insgesamt investiert der Schulverband mit Hilfe des Landes nicht nur in die Schule selbst, sondern auch in den Vereinssport. „Schüler duschen hier kaum, das sind eher die Sportler“, so Eiselt. Seine Hoffnung ist: „Wenn die Sanitärräume neu sind, werden die Sportler damit vielleicht auch pfleglicher umgehen.“ Derzeit sei es leider so, dass in puncto Müll und Dreck da die schwarze Schafe gesucht werden müssen. 

In der Fußball-Kreisliga Nord-Ost untermauerte der FC Fockbek den zweiten Tabellenrang durch einen knappen 2:1-Arbeitssieg gegen den Osterbyer SV. Durch diesen Erfolg schoben sich die Wolter-Schützlinge bis auf zwei Zähler an den Klassenprimus Vineta Audorf heran.

Dieter Behrens 12.03.2019

Eine Legende kehrt zurück: Dieter Mayer tritt nach 19 Jahren wieder mit dem Kult-Ensemble „Mayers Big Band“ in Rendsburg auf. Mayer traf die Backround-Sänger von der Gruppe „4 Way Street“ bei den ersten Proben für die im Mai geplante musikalische Reunion in der Nordmarkhalle.

Beate König 12.03.2019

Hitzig wurde in der Gemeindevertretersitzung der Antrag des Windpark-Betreibers WKN diskutiert, der mit einer Sondergenehmigung zwei Windräder südlich von Gnutz bauen will. Die Gemeindevertretung lehnte ab. Grund: Das Land entwickelt gerade den zweiten Regionalplan für Windeignungsflächen.

Beate König 12.03.2019