Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Schuppen brennen - 20.000 Euro Schaden
Lokales Rendsburg Schuppen brennen - 20.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 23.12.2018
Neben den Traktor gingen laut Polizeidirektion Neumünster auch diverse Elektrogeräte und gelagertes Holz in Flammen auf. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Drei Schuppen durch Feuer zerstört

Neben den Traktor gingen laut Polizeidirektion Neumünster auch diverse Elektrogeräte und gelagertes Holz in Flammen auf. Die Gesamtschadenshöhe wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Die freiwillige Feuerwehr Hohenwestedt verhinderte, dass der Brand sich auf das angrenzende Wohnhaus ausbreiten konnte. Dessen 77 Jahre alte Eigentümerin und ihr 79-jähriger Ehemann blieben unverletzt.

Brandursache ist noch nicht geklärt

Die genaue Ursache für das Feuer ist noch unklar, Hinweise auf eine Brandstiftung ergaben sich jedoch nicht, heißt es bei der Polizei. Die "Beschlagnahme des Brandortes" konnte daher am frühen Sonnabendvormittag aufgehoben werden.

Die B77 war während des nächtlichen Einsatzes über mehrere Stunden voll gesperrt.

Von RND/pat

Beate König 22.12.2018
Beate König 22.12.2018
Frank Scheer 22.12.2018