Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Freundeskreis für Naturschutz gegründet
Lokales Rendsburg Freundeskreis für Naturschutz gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 26.11.2018
Silvia Janzen ist Vorsitzende des Freundeskreises - der Verein will die Natur unterstützen. Quelle: Sorka Eixmann
Anzeige
Molfsee

„Bei den Exkursionen, die ich im Rahmen meiner Arbeit für das Projekt Naturgenussfestival Schleswig-Holstein organisiere, werde ich immer wieder gefragt, wie man bei den Projekten der Stiftung Naturschutz aktiv helfen kann. So kam es gemeinsam mit rund zwei Dutzend Gleichgesinnter zur Idee des Freundeskreises“, erinnert sich Janzen an die Grundidee. Denn: „Unsere Natur braucht starke Freunde, damit sie erhalten bleibt. Und wir brauchen die Natur, um gesund und glücklich zu leben“, führt sie weiter aus. Der Verein wurde Anfang September gegründet, Silvia Janzen ist erste Vorsitzende und freut sich auf die neuen Projekte.

„Immerhin haben wir auch schon 30 Mitglieder“, erzählt sie. Der Jahresbeitrag liegt bei 60 Euro, dafür wird auch einiges geboten. „Die Stiftung hat 36 000 Hektar Natur, die man erfahren kann. Beispielsweise bei Projekten wie der Mahd von Orchideenwiesen, speziellen Wanderungen nur für Mitglieder oder Workshops, bei denen Insektenhotels gebaut werden.“ Janzen betont: „Es ist egal, ob Interessierte ihre Muskelkraft einsetzen oder die Natur mit ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen, neue Freunde sind willkommen.“

Mit der ersten Spende der Förde Sparkasse möchte der Freundeskreis zusammen mit der Stiftung Naturschutz regionales Saatgut für bunte Blumenwiesen zur Verfügung stellen. Denn: „Es ist unsere Aufgabe, die Artenvielfalt zu erhalten. Daher rufen wir Schulen, Kindergärten, Altenheime oder Privatpersonen dazu auf, sich bei uns mit ihrem Insektenschutzprojekt bis zum 28. Februar zu bewerben.“ Dabei sei es egal, ob ein Wiese oder mehrere Kübel im Garten das Projekt seien, Hauptsache sei, dass die Natur unterstützt werde. Eine Jury sucht dann die besten Projekte aus, die mit Blüten-Saatgut und dem Experten-Rat der Stiftung ausgerüstet werden, um Blütenwiesen beziehungsweise die Projekte richtig anzulegen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Rendsburg.

Von Sorka Eixmann

Beate König 26.11.2018
Sven Janssen 26.11.2018
25.11.2018