Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Sperrung: Traktor beschädigt Bahngleise
Lokales Rendsburg Sperrung: Traktor beschädigt Bahngleise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 23.04.2019
Ein Traktor hat ein Gleis auf der Strecke Neumünster-Heide verbogen. Quelle: Polizei
Wasbek

Bereits am Osterwochenende war der Streckenabschnitt zwischen Neumünster und Hohenwestedt aufgrund von Bauarbeiten gesperrt gewesen. Bei Aufnahme des Zugbetriebs am Dienstagmorgen hatten Bahnmitarbeiter Beschädigungen an der Schiene festgestellt. Der Zugverkehr wurde auf der eingleisigen Bahnstrecke sofort eingestellt, so die Polizei

Sachverständige der Bundespolizei konnte vor Ort ermitteln, dass ein Traktorgespann offensichtlich außerhalb eines Bahnüberganges im Bereich Wasbek über die Gleise gefahren war. Dabei hatte sich eine Stütze am Anhänger mit der Schiene verhakt und den gesamten Schienenstrang verzogen. 

22-Jähriger als Täter identifiziert

Die Suche nach dem Unfallverursacher gestaltete sich zunächst schwierig. Ein 22-Jähriger Pächter benachbarter Wiesen konnte schließlich von der Polizei als Tatverdächtiger verifiziert werden. Der Vorfall hatte sich am Sonntagabend gegen 18 Uhr ereignet.

Der Schaden soll nach Polizeiangaben am Abend mit einer sogenannten Gleisstopfmaschine repariert werden. 

Auf den Traktorfahrer kommt ein Strafverfahren wegen gefährlichem Eingriffs in den Bahnverkehr zu. "Auch dürften die Kosten für die Wiederherstellung des Gleisbettes und möglicher Zugausfälle zivilrechtlich im Raum stehen", so ein Polizeisprecher. 

Von KN-online

Die Tischler-Innung Rendsburg-Eckernförde ändert die Ausbildungsordnung für ihre Lehrlinge. Sie schafft das sogenannte Berufsgrundbildungsjahr ab. Für Azubis bedeutet das: Mehr Geld im ersten Lehrjahr. 620 Euro statt 110 Euro monatlich. Die Innung will die Ausbildung so attraktiver machen.

Hans-Jürgen Jensen 23.04.2019

Der 10 Millionen Euro teure Batteriespeicher der Versorgungsbetriebe Bordesholm (VBB) hat seinen Härtetest bestanden: Bei einem simulierten Stromausfall hat das „Kraftwerk“ innerhalb von 0,2 Millisekunden die Versorgung von Bordesholm übernommen. Am Sonnabend, 27. April, ist Tag der offenen Tür.

Frank Scheer 23.04.2019

Am Sonnabend wurde gegen 17.50 Uhr Alarm für die Feuerwehren Böhnhusen und Flintbek ausgelöst. Es brannten zunächst etwa 25 Strohballen auf einem Acker. Doch der Brand weitete sich aus. Die Feuerwehr Techelsdorf wurde nachalarmiert, da sich die Löscharbeiten schwierig gestalteten.

22.04.2019