Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Hält die Eiderbrücke die Lkw aus?
Lokales Rendsburg Hält die Eiderbrücke die Lkw aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.09.2013
Von Malte Kühl
Ein Stahlkorsett verstärkt die Eiderbrücke seit einem Jahr. Quelle: Malte Kühl
Rendsburg

„Die Frage überrascht mich“, sagt Matthias Paraknewitz, Leiter des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr. Die Statiker hätten damals mit dem schlimmsten Fall gerechnet, so stelle auch die derzeitige Verkehrslage kein Problem dar. Auch wenn Lkw sich dicht an dicht auf der Brücke stehen.

Im letzten Jahr reparierte das Landesstraßenbauamt die Brücke. Arbeiter durchbohrten das Bauwerk, zogen senkrechte Stahlstangen ein und zogen sie mit Stahlschienen an den vorhandenen Längsträgern der Brücke fest. In kurzen Abständen sind die Metallträger montiert und bilden so ein dichtes Stahlkorsett. Diese Bauarbeiten waren nötig, da beim Bau 1958 Stahlarmierungen vergessen worden waren und die Tragfähigkeit litt, sagte Paraknewitz damals. Noch weitere vier Jahre soll das Provisorium nach Angaben zu folge halten.

Sollten doch Probleme auftreten, sei die übliche Methode, die Brücke für schwere Lkw zu sperren, erläutert Matthias Paraknewitz. Die Eiderbrücke ist für Schwertransporte mit einem Gesamtgewicht über 40 Tonnen gesperrt. Das Straßenbauamt hat angekündigt, dass die Brücke nach Ablauf der vier Jahre neu gebaut werden soll.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!