Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Klinken putzen für den Spaß der Kinder
Lokales Rendsburg Klinken putzen für den Spaß der Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 15.07.2019
Von Beate König
Das Team der Ferienpass-Aktion tritt immer einladend auf (von links): Mandy Brann, Sandra Herzog, Anke Mester und Rudi Schmedemann. Quelle: Beate König
Nortorf

Segeln, Surfen, Plattschnacken, Wasserolympiade, ein Besuch im Tierpark Eekholt, eine Sommerwanderung im Naturpark Westensee, Angeln und Nistkastenbau, – das Programm der Ferienspaß-Aktion in Langwedel ist umfangreich. „Wir haben die Aktion vor drei Jahren übernommen, als der Initiator nach Neumünster zog“, erzählt Rudi Schmedemann aus dem Planungsteam der Ferienspaßaktion. In einem Elternbrief der Grundschule warb Schmedemann für das Orga-Team. „Wir kannten uns vorher gar nicht“, erzählt Mit-Planerin Anke Mester.

Eltern und Nachbarn gezielt angesprochen

Das vierköpfige Team warb über Monate intensiv im Dorf. Sie sprachen gezielt Eltern und Nachbarn an, ob sie ihr Hobby Kindern vorstellen wollen, holten Vereine und die Freiwillige Feuerwehr ins Boot. Termine wurden festgemacht, Info-Texte für das Ferienspaß-Heft eingesammelt.

Das Angebot wurde über den Sportverein SV Langwedel organisiert. „Damit sind alle Anbieter und Teilnehmer versichert,“ erklärt Rudi Schmedemann in seiner Funktion als Vereinsvorsitzender.

Die Aktionen waren binnen Stunden ausgebucht

Der Aufwand der Planer lohnte sich: „Wir haben 74 Hefte für fünf Euro pro Stück verkauft“, berichtet Schmedemann. Binnen Stunden nach der Ausgabe der Hefte waren alle Kurse von sechs- bis 13-jährigen Kindern belegt. Bei einigen Aktionen gibt es Nachrücklisten, bei anderen wurde wegen des Andrangs ein zweiter Kurs aus dem Boden gestampft. „Im Schnitt meldet sich jedes Kind für drei bis fünf Aktivitäten an.“

Das Angebot soll weiter wachsen

Mit den Heftverkauf-Einnahmen, Spenden und aus einem Überschuss vom Vogelschießen werden Eintrittsgelder und Material teilfinanziert. Größere Fahrten kosten zusätzlich einen bis drei Euro.

Das Angebot soll weiter wachsen, das verdeutlichen die Ziele für 2020: Das Team will für noch bessere Werbung einen Sponsoren-Brief entwickeln, Angebote für Jugendliche aufbauen und den Langwedeler Filmemacher Johann Schultz als Kurs-Anbieter gewinnen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Rendsburg.

Es klingt nach einem Rekord. So viel Totholz wie seit Jahren nicht sägen zurzeit Baumpfleger in Rendsburg aus Eichen, Ahörnern, Linden, Erlen, Pappeln. Lange Trockenperioden ließen Äste austrocknen. Mögliche Ursache: der Klimawandel. Die Stadt lässt Totholz aus Sicherheitsgründen entfernen.

Hans-Jürgen Jensen 15.07.2019

In der Rendsburger Holstenstraße hat in der Nacht zum Montag ein Kellerverschlag gebrannt. Bewohner des Hauses hatten eine Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde niemand.

KN-online (Kieler Nachrichten) 15.07.2019

Der Bau einer Werkstatt für Züge mit Batterie-Antrieb in Rendsburg gibt der Vorortbahn Auftrieb. Denn als Standort ist das seit Jahren tote Gleis nach Seemühlen-Nord im Gespräch. Auf den Schienen könnte die Vorortbahn rollen. Die Rendsburger Grünen fordern den Zug jetzt mit Nachdruck.

Hans-Jürgen Jensen 15.07.2019