Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg TSV sucht Jubiläumslogo
Lokales Rendsburg TSV sucht Jubiläumslogo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 02.01.2019
TSV-Pressesprecher Sönke Schuster (links) und Vorstand Jürgen Lüneberg suchen ein Logo für das 75-jährige Jubiläum des TSV Flintbek. Quelle: Sorka Eixmann
Flintbek

„Wir haben uns überlegt, dass wir für unser 75-jähriges Jubiläum ein spezielles Jubiläumslogo erstellen möchten. Dazu brauchen wir die Unterstützung unserer Mitglieder“, erklärt Pressesprecher Sönke Schuster. TSV-Vorsitzender Jürgen Lüneberg nickt zustimmend.

Die Idee habe Vorstandsmitglied Jürgen Finkeißen gehabt, nun will der Vorstand ganz offiziell aufrufen, um möglichst viele Vorschläge zu bekommen. „Unser Ziel ist es, die besten Gestaltungsideen und Vorschläge während der Mitgliederversammlung im März vorzustellen. Dann sollen die Mitglieder demokratisch entscheiden, welcher Vorschlag ihnen am besten gefällt“, erläutert Lüneberg das Vorgehen.

Natürlich soll dann das Jubiläumslogo überall eingesetzt und verwendet werden. „Für den Wettbewerb wird auf jeden Fall ein Preis ausgelobt“, versicherte Lüneberg. Doch nicht nur ein besonderes Logo für das Jubiläumsjahr 2020 wird gesucht. „Wir planen das Jubiläumsjahr zu einem besonderen Jahr in der Vereinsgeschichte zu machen. Eine Idee sei, monatlich mit einer größeren Veranstaltung unterschiedliche Sparten vorzustellen. „Wir hoffen, genügend Sportler in den einzelnen Sparten zu finden, die dabei mitmachen möchten“, so Schuster.

Das sollten bei einem Verein in der Größe klappen, denn: „Wir haben 1750 Mitglieder und hoffen, dass sich viele aktiv bei den Aktionen rund um das Jubiläumsjahr einbringen.“ Vorstandschef Jürgen Lüneberg hat bereits erste Gespräche mit den größeren Parteien geführt, um auch von dort Unterstützung zu bekommen.

Eine weitere Entscheidung hat der Vorstand bereits getroffen: „Das Stiftungsfest wäre eigentlich in diesem Jahr dran, aber das wird auch auf 2020 verschoben. Das passt ja viel besser“, ist Lüneberg sicher.

Sollten es wider Erwarten ungewöhnlich viele Einsendungen geben, wird der Vorstand eine Vorauswahl fällen. „Aber davon gehen wir nicht aus“, sagt Schuster. Die Vorschläge sollten per E-Mail an info@tsv-flintbek.de gesendet werden.

Von Sorka Eixmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufsteiger TuS Jevenstedt legte in der Fußball-Landesliga Schleswig zwar einen schwachen Saisonstart hin, stabilisierte sich aber im Verlauf der Hinrunde schnell und glänzte zwischenzeitlich sogar mit acht Siegen in Folge. Kein Wunder, dass TuS-Trainer Michael Rohwedder mit Platz vier zufrieden ist.

Andrè Haase 02.01.2019
Rendsburg Kreis Rendsburg-Eckernförde - Brände, Verletzte, Unfälle an Silvester

Zu 28 Einsätzen wurde die Polizei im Kreis Rendsburg-Eckernförde an Silvester 2018 gerufen, die Feuerwehr musste 20 Brände löschen. Eine Frau wurde durch einen Feuerwerkskörper verletzt, in Emkendorf verunglückte ein Autofahrer, ein Mann wurde mit einem Baseballschläger am Kopf verletzt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 01.01.2019

Eigentlich sollte der Baubeginn schon im Frühjahr 2018 sein, aber dann kam es doch anders mit der Bebauung an der Apfelkoppel. Aber nun ist alles in trockenen Tüchern, die Beschlüsse gefasst: Auf der sogenannten Apfelkoppel entstehen drei Gebäude mit insgesamt 59 neue Wohnungen.

31.12.2018