Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Viele Fördermittel fließen in Sanierung
Lokales Rendsburg Viele Fördermittel fließen in Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 16.04.2019
Von Beate König
Die Sanierung der Tartanbahn kann beginnen: Staatssekretärin Kristina Herbst (links) überreicht Torben Ackermann den Förderbescheid vom Land, Christina Mönke den Bescheid des Kreises. Quelle: Beate König
Nortorf

Die Kosten der Sanierung der gut 4000 Quadratmeter großen Fläche, zu der neben den Laufbahn auch eine Weit- und eine Hochsprunganlage gehören, kann die Stadt aus dem Haushalt finanzieren, erklärte Ackermann. Die Bahn wurde 1975 angelegt, 1985 wurde bei einer Sanierung die Substanz verschlechtert.

Höchstsatz erhalten

Staatssekretärin Kristina Herbst aus dem Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration erklärte bei der Übergabe, die Stadt habe den Höchstfördersatz für die Sanierung erhalten. „Bei Laufbahnen ist der Förderbetrag bei 250.000 Euro gedeckelt.“ Gleiches gelte für den Förderbescheid des Kreises, erklärte Kristina Mönke vom Fachdienst Kinder, Jugend und Sport des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Hoffnung auf mehr Leichtathleten

Bernd Rohwer, Vorsitzender des Turn- und Sportvereins (TuS) Nortorf, freute sich doppelt: Bereits in der vergangenen Woche hatte der Verein 15.000 Euro Fördermittel für die Erneuerung der Tennisplätze im Stadtpark erhalten. Rohwer hofft, durch den attraktiveren Leichtathletik-Platz weitere Athleten für diese Sportart Leichtathletik begeistern zu können. Im Moment zählt die Sparte 30 Mitglieder.

Mit der Sanierung der Tartanbahn wird voraussichtlich am 20. Juni begonnen, kündigte Ackermann an. Noch laufe die Auswertung der Angebote, die nach der Ausschreibung eingingen. Ende Mai soll der Auftrag vergeben werden. Zum Winteranfang sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Altenpflegeheim in Elsdorf-Westermühlen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr hat sich mit einem Appell an die Anwohner gerichtet.

15.04.2019

Nach dem Wasserrohrbruch in der Nacht zu Montag in der Eckernförder Straße ist die Wasserversorgung für die Kronshagener Anwohner wiederhergestellt. Bis zu 100 Haushalte waren betroffen. Der Rohrbruch sorgte in der Nacht zu Montag für Behinderungen im Verkehr.

15.04.2019

Die gemeinsame Zeit von Michael Rohwedder und dem TuS Jevenstedt ist mit jeweils zwei Meisterschaften und Pokalsiegen eine waschechte Erfolgsgeschichte. Doch weil man bekanntlich aufhören soll, wenn es am Schönsten ist, gehen Michael Rohwedder und der TuS Jevenstedt ab Sommer getrennte Wege.

15.04.2019